19. April 2016

Gartenhaus gleich Idylle oder Spinnenkabinett?

Tutti.ch_Gartenhaus

Fotocredit magazin.tutti.ch

Der Moment, wenn Du vom blendenden Sonnenlicht in das dunkle Gartenhäusschen gehst um etwas zu holen und auf die Zinken der Harke trittst….. Bäääääng!!!! Doiiiinggggg!!! Auuuuuuuuch :-(

Auch schon passiert? Ach so. Natürlich nicht! Dein Geräteschuppen ist immer picobello aufgeräumt. Kein Krümelchen Gartenerde liegt auf dem Boden, alle Gartenwerkzeuge sind fein säuberlich versorgt und all die Samenpäckchen gut beschriftet im Regal.

Herzlichen Glückwunsch! In diesem Fall ist mein Gastbeitrag bei Tutti.ch heute leider nichts für Dich.

Für alle anderen Ordnungsliebhaber unter Euch habe ich zusammen mit Annika vom Tutti.ch Magazin einige Tipps und Tricks zusammengestellt, damit Ihr in Zukunft mehr Zeit zum Gärtnern habt und weniger Zeit zum Wühlen braucht.

Also los! Ran ans Gartenhaus: So wird entrümpelt. Viel Spass beim Lesen und beim Gärtnern :-)

 

Einen sonnigen Dienstagabend wünscht

signatur

 

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

11. April 2016

Badezimmer – ohne Schranktürchen

Eine Kundin hat mich kürzlich kontaktiert weil sie so gar nicht glücklich mit ihrem kleinen Badezimmer war. Es stellte sich heraus, dass ihr primäres Problem nicht ein Platzproblem sondern die Einrichtung und Gestaltung des Raums so langweilig war. Sie wünschte sich ein Konzept mit ein bisschen Deko.

Dank dem Smartphone-Zeitalter hatte ich innert Minuten bereits Fotos vorliegen um mir ein Bild vom Raum zu machen.

IMG-20160311-WA0018 (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

8. April 2016

Frühlingsluft im Kleiderschrank – ein Gastbeitrag bei Tutti.ch

Es ist Freitag Abend. Es regnet. Das Wochenende beginnt JETZT.

Dein Kleiderschrank ist voll? Zu voll?

Dann habe ich jetzt DIE Idee für dich! Hüpf schnell rüber zu Tutti.ch wo ich dir heute im Interview mit Annika vom Tutti.ch Magazin einige super Tipps gebe wie du Herr deiner Kleidermassen wirst und sogar noch ein bisschen Geld verdienen kannst mit den ausrangierten Schätzen.

Tutti.ch

Fotocredit tutti.ch

Wenn du magst, dann poste ein Vorher-Nachher Bild deines Kleiderschranks auf Facebook oder Instagram.

In diesem Sinne wünsche ich dir viel Spass beim Ausmisten!

Herzlichst,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

15. Februar 2016

Wochenkochplan #29

Bist Du gut in die neue Woche gestartet? Ich habe meinen freien Tag dazu genutzt um zu putzen, waschen, den Kochplan zu schreiben und gleich noch einzukaufen.
Wenn Du noch Ideen in Punkto Menuplanung brauchst – bitte bedien’ Dich!

Tag 1: Chicorée mit Schinken überbacken und Reis

Tag 2: Fajitas mit Hackfleisch

Tag 3: Käse Fondue (Ich habe Tickets für das Fondue-Tram in Zürich gewonnen:-) und bin gespannt darauf wie es wird!)

Tag 4: Ratatouille mit frischem Brot

Tag 5: Pizza, mit einem Belag aus allen Zutaten die ich übrig habe oder noch im Vorratsschrank finde

Tag 6: Café complet (Für alle Nicht-Schweizer: Ein kaltes Abendessen bestehend aus Brot, Aufschnitt, Käse, Marmelade/Honig, Joghurt, rohes Gemüse wie Tomaten oder Gurken. Natürlich darf – wie der Name schon sagt – der Kaffee oder Tee nicht fehlen!)

Tag 7: Mir sind die Ideen ausgegangen….. Vielleicht mache ich G’schwellti mit Käse. Wir werden sehen….

Café complet Wochenkochplan by LittleMissOrganized.ch

Falls diese Woche so gar kein Gericht in meinem Wochenkochplan für Dich mit dabei ist, dann schau doch mal bei meinen früheren Kochplänen rein. Auf meiner Pinterest Pinnwand Menuplanung findest Du noch ganz viele weitere Tipps rund um Kochpläne.

Bon appétit und eine tolle Woche wünscht,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Kochpläne

23. Januar 2016

Wochenkochplan #28

Normalerweise stelle ich meinen Wochenkochplan zusammen, poste ihn auf dem Blog und koche dann während der folgenden Woche die Gerichte. Nun bin ich diese Woche leider nie über den Entwurf der Menus herausgekommen, habe aber bereits 5 von 6 Essen gekocht….

Nudeln mit Sauerkrautrahm Wochenkochplan Little Miss Organized

Um ein wenig Abwechslung in unseren Speiesplan zu bringen, hatte ich mir gleich drei neue Rezepte rausgesucht: Die Hackschnitzelchen mit Blumenkohl und Feta-Minz-Joghurt, Nudeln mit Sauerkrautrahm und der gratinierte Lachs auf Tomatenspinat. Alle drei waren sehr lecker und werden bestimmt wieder einmal in einem meiner Wochenkochpläne auftauchen.

 

Tag 1: Thunfisch-Pasta

Tag 2: Pizzataschen Hawaii

Tag 3: Fajitas

Tag 4: Hackschnitzelchen mit Blumenkohl und Feta-Minz-Joghurt

Tag 5: Nudeln mit Sauerkrautrahm

Tag 6: Gratinierter Lachs auf Tomatenspinat

Tag 7: Hamburger, frisch from Grill trotz Schnee!!!

 

Seit einer Weile benutze ich OneNote um all meine Rezepte zu speichern und zu kategorisieren. Da mir die Rezepte auf den verschiedensten Wegen zuflattern, hilft mir dieses Programm enorm dabei alle an einem Ort zu speichern – und am wichtigsten: schnell wiederzufinden!

Was kocht Ihr denn so in der nächsten Woche? Habt Ihr einen Allzeit-Lieblingsmenü-Tipp für uns?

 

Herzlichst Eure,

signatur

Diese Blogposts könnten Dich auch noch interessieren:

Ordnung im Nähzimmer Shareconomy Pumpipumpe Briefkasten

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Kochpläne

28. Dezember 2015

Nie mehr Handcreme wegwerfen!!

Bin nur ich so oder versuchst du auch immer noch einen letzten Klecks deiner Lieblingshandcreme aus der Tube zu quetschen obwohl sie schon lange leer ist??

Irgendwie bleibt doch immer der Verdacht, dass sich in der “leeren” Tube noch ein wertvoller Rest Handcreme versteckt, oder?

Seit Jahren schneide ich der leeren Cremetube das Ende ab um noch an den letzten Tropfen zu gelangen.

Nie mehr Handcreme wegwerfen! In der leeren Tube stecken noch mindestens 17% Creme drin. I www.littlemissorganized.ch (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen

25. November 2015

Es ist nie zu spät einen Adventskalender zu verschenken!!!

Wenn Ihr mich schon ein wenig kennt, wisst Ihr wie sehr ich Geschenke liebe.

Meine Art zu zeigen das ich jemanden mag, ist mir Zeit zu nehmen, um ein ganz grosses oder sehr kleines, ein aufwändiges oder simples Geschenk zu basteln oder kaufen und entsprechend zu verpacken.

Jedes Jahr stürze ich mich in die Produktion von bis zu zehn Adventskalendern (mein Mann wird immer ganz unruhig, da er unterdessen weiss – auch er wird einen oder zwei Kalender für seine Patenkinder mitbasteln “dürfen” :-) ). Dieses Jahr ist aber irgendwie alles ein bisschen anders.

Dadurch das wir erst vor zwei Wochen aus dem heissen Asien heimgekommen sind um vom warmen Altweibersommer empfangen zu werden, kam bei mir die Weihnachtsstimmung etwas verspätet an. Nur drei Kalender für die drei kleinen Patenkinder sind entstanden… Es ging sogar soweit, dass ich es nicht mehr geschafft habe einen Wichteladventskalender für meine Freundinnen zu basteln (seit drei Jahren bewichteln wir uns gegenseitig mit Adventskalendern….).

Adventskalender

(mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke

21. November 2015

Wochenkochplan #27

  Wochenkochplan#27 pochierte Eier

Tag 1: Pochierte Eier mit Brokkoli – ich habe ein super Video von Jamie Oliver verlinkt in dem er zeigt wie man ganz simpel pochierte Eier machen kann ohne ein Superprofi zu sein. Ich weiss, Ihr könnt das alle schon lange… aber ich bin  halt noch ein bisschen eine Pochier-Anfängerin:-)

Tag 2: Pasta cinque Pi

Tag 3: Überbackener Lauch mit Schinken

Tag 4: Spinat, Salzkartoffeln und Fischstäbchen

Tag 5: Mango, Papaya, Shrimp Nudeln

Tag 6: Shepherd’s Pie

Tag 7: Entweder Reste oder wir gehen auswärts essen

Wenn Du den Wochenkochplan nie mehr verpassen möchtest, dann trage Deine Email gleich für den Newsletter ein (auf der rechten Bildschirmseite) oder folge Little Miss Organized auf Facebook, Instagram oder auf Pinterest.

Murmelt Euch gemütlich daheim ein dieses Wochenende – es wird Winter, brrrrr!!!!!

Eure

signatur

Diese Blogposts könnten Dich auch noch interessieren:

IMG_9115

Kartoffeln und Zwiebeln lagern

Geld Zeit sparen Wochenkochplan

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Kochpläne

19. September 2015

Wochenkochplan #26

Long time no see! Endlich komme ich wieder einmal dazu einen Kochplan zu erstellen – nachdem ich Woche um Woche bitter bereut habe, keinen gemacht zu haben :-(

Da mein PC jetzt gleich zum Doktor muss und ich nachher eine Weile ohne PC sein werde, schiesse ich diesen Kochplan einfach so wie er ist ganz schnell raus.

Tag 1: Ghackets und Hörnli by Betty Bossi

Tag 2: Hamburger

Tag 3: Lachsfilet mit Gemüse by Betty Bossi

Tag 4: Gemüse, Kartoffeln, Fischstäbchen

Tag 5: Pilaw Serbischer Reisauflauf

Tag 6: Vietnamesische Summer Rolls

Tag 7: sind wir eingeladen:-)

 

Ein wunderschönes Indian-Summer Wochenende wünscht Euch,

signatur

 

 

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein

24. Juli 2015

Provence – Übernachtung, Essen, Märkte

Ich habe ganz kurzfristig erfahren, dass ich in einer Woche Sommerferien nehmen könnte. Eigentlich ist die Hochsaison nicht so unserer Reisezeit da alles massiv teurer ist, alle schönen Orte von Touristen überschwemmt werden und es sich zu Hause oft auch gut aushalten lässt. Da wir aber beide dringend eine Pause brauchten habe ich mich kurzerhand daran gemacht das perfekte Örtchen zu finden. Am liebsten etwas kleines, ruhiges, mit Stil – kein all-inclusive Bunker am Strand mit Animation (Ich habe eine ganze Sammlung solcher Hotel Juwele auf meiner Pinterest Pinnwand). Dank dem Tipp einer Freundin bin ich fündig geworden und es war tatsächlich noch so kurzfristig ein Zimmer frei, in Aix-en-Provence :-).

Darf ich vorstellen:

Mas des Micocouliers

IMG_9623

Pool mit Gegenstromanlage

Das Anwesen bietet 5 Unterkünfte an (3 x 2 Personen, 2 x 2-4 Personen), die alle mit einer kleinen Küche ausgestattet sind, Babybett und Fön werden bei Bedarf gratis bereitgestellt. Wir hatten das Laurier-Rose Studio für 95.- Euro/Nacht inkl. Frühstück (84.- Euro/Nacht ohne Frühstück). Leider hat mein Mann die Fotos von unserem Zimmer gelöscht aber die Bilder auf der Website entsprechen der Realität.

IMG_9597_a

Mas des Micocoulier, Provence

(mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Reisen

22. Juli 2015

Wochenkochplan #25

Wochenkochplan #25 Fondue im Sommer

Ich LIEBE den Sommer!!!!!!

Ich bekomme gar nicht genug von der Sonne und der Hitze – von mir aus könnte es bis November so weitergehen, dann zwei Monate richtig viel schneien um gleich wieder in Frühling und Sommer überzugehen :-)

Geniesst Ihr den Sommer auch so wie ich? Wie gestaltet sich Euer Leben während des Sommers? Erzählt uns doch davon unten im Kommentarfeld!

Letzte Woche habe ich in der französischen Provence Ferien gemacht und mal richtig abgeschaltet und mich erholt (mehr dazu in den nächsten Tagen auf dem Blog mit Tipps zu schönen südfranzösischen BnB’s und leckeren Restaurants!!!). Diese Woche geniesse ich den schweizer Hochsommer mit Baden im Rhein, lesen, Freunde treffen und vielen Dingen erledigen die sonst immer liegen bleiben.

Falls Ihr Euch wundert warum wir im heissesten Sommer Chäsfondue auf dem Balkon essen…. die Antwort ist ganz simpel: Der Kühlschrank war gähnend leer als wir von den Ferien heimkamen – ausser einem übrig gebliebenen Käsefondue :-) Und ganz ehrlich – liebt irgendjemand den Käsegeruch in der Wohnung nach dem Fondue essen???? Eben. Darum ab auf den Balkon.

 

Tag 1: Käsefondue mit Paprikabaguette

Tag 2: Asian Spiced Chicken mit Reis ist ein wunderbar erfrischendes Rezept und passt perfekt zum Sommer

Tag 3: Caprese Couscous gefüllte Tomaten

Tag 4: Fajitas

Tag 5: Grillen (also keine Heuschrecken, gell sondern einfach nur leckeres FLEISCH!) mit Grillgemüse

Tag 6: Lachs und Zucchini gegart unter einem Spaghetti-Berg

Tag 7: Vietnamesische Sommer Rolls – dieses Rezept habe ich soeben auf dem Blog von RelleoMein gefunden und gewusst ich kann keinen Tag länger warten um es auszuprobieren!!!!

 

Auf meinem Pinterest Board “Menuplanung” findet Ihr ganz viele andere Kochpläne. Hier pinnen Julia von Geliebte Ordnung und ich regelmässig unsere Kochpläne und viele andere Ideen zum Thema. Schau doch mal dort vorbei.

Nun wünsche ich Euch eine fantastische sommerliche Restwoche!

Eure

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Kochpläne

21. Juni 2015

Wochenkochplan #24

Wochenkochplan #24

Honigglasierter Lachs mit Gurkensalt und Erdnusspesto

Kennt Ihr das? Ihr seid auf Pinterest und pinnt wie verrückt all die leckeren Gerichte die Ihr seht mit der festen Absicht alle 782 Pins demnächst nachzukochen? Geht es nur mir so oder habt Ihr eventuell auch noch nicht alle oder gar kein Rezept nachgekocht?

Heute habe ich meinen kompletten Kochplan aus gesammelten Pins zusammengestellt. Sozusagen ein Kochplan à la Pinterest :-)

Pinterest Kochplan

Tag 1: Nudeln mit Brokkoli aus einem Topf

Tag 2: Honigglasierter Lachs mit Gurkensalt und Erdnusspesto

Tag 3: Überbackener Zimt-French Toast

Tag 4: Überbackene Ofenrahmschnitzel mit Salzkartoffeln

Tag 5: Pizzataschen Hawaii

Tag 6: Shakshuka (gebackene Eier in Paprika-Tomaten-Sugo) mit Fladenbrot

Tag 7: Frühlings-Flammkuchen

Viel Spass beim Nachkochen!

Wenn Du nie wieder einen Kochplan oder einen meiner anderen Blogposts verpassen möchtest dann trage Dich schnell auf der rechten Seite in den Email-Verteiler ein.

Einen super Sommeranfang (mit hoffentlich auch sommerlichem Wetter) wünscht Dir

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Kochpläne

18. Juni 2015

Geld sparen mit Tee

Teekanne

Seit etwa zwei Jahren trinken wir sehr viel kalten Tee. Angefangen hat das Ganze als ich realisiert habe, dass der “gesunde” Apfelsaft den ich immer trank nicht so ganz ohne Zucker ist….. Also sogar ganz schön viel Zucker hat. Ich habe grundsätzlich nichts gegen Zucker. Ich mag Zucker:-) Doch irgendwie schien mir das dann doch ein wenig viel auf die Menge Apfelsaft-Schorle die ich täglich trank.

So landete dann mal der eine oder andere Teebeutel in einer Teekanne und jetzt kann ich mir mein Leben gar nicht mehr ohne die Teekanne vorstellen.

Ich mache eigentlich täglich eine Kanne Tee den ich dann heiss, lauwarm oder kalt trinke. Je nach Durst, Zeit und Lust. Auf eine Kanne Tee kommt bei mir in der Regel nur ein Teebeutel oder eine Portion loser Tee. Das ist Geschmackssache. Aber als reiner Durstlöscher mag ich ihn so verdünnt ganz gerne.

Eine unglaublich erfrischende Variante ist Pfefferminz direkt in unserem Balkongarten zu ernten, mit siedendem Wasser zu übergiessen, abkühlen lassen und dann mit Eiswürfeln und Zitronenschnitzen zu geniessen.

Tipp: Wenn ich Zitronen übrig habe die verwertet werden sollen, schneide ich sie in Scheiben oder Schnitze und friere sie in Wasser in einer Muffinform ein. Wenn sie dann gefroren sind, bewahre ich die Eiswürfel in einer Ziplock-Tüte im Gefrierfach auf. So habe ich jederzeit “Zitronen-Eiswürfel” parat.

Pfefferminz-Zitronen-Wasser

Mit Tee trinken kann man auch ein kleines Sümmchen Geld sparen. Das Leitungswasser ist (so gut wie) gratis und Teebeutel oder auch loser Tee kosten viel weniger als Saft, Limonaden und andere Getränke.

Teekanne_Geld sparen

Wie gefällt Euch eigentlich meine Landhausstil-Teekanne?! Ich liebe sie!!!! Vor allem darum weil sie riesig ist und 2,5 Liter fasst! Ich habe mich immer daran genervt, dass mein Tee so schnell leer ist bei 1 bis 1,5 Litern in regulären Kannen. Als ich dann diese Kanne von Ib Laursen bei HoneyHome fand war ich hin und weg.

Falls Ihr HoneyHome.ch auch so toll findet wie ich habe ich gute Nachrichten für Euch!

Auf alle Bestellungen ab 100.- Fr. gewährt Euch HoneyHome einen 10% Little Miss Organized Rabatt bis einschliesslich 19.07.2015 wenn Ihr den Rabatt-Code: LittleMissOrganized dazuschreibt.

Die hellblaue Caffe-Latte-Tasse habe ich übrigens auch von HoneyHome.

Und solltet Ihr jetzt obendrauf Lust auf richtig guten Tee bekommen haben, kann ich Euch evas teeplantage wärmstens empfehlen.

 

Habt Ihr Euch auch schon überlegt mit Getränken Geld zu sparen? Was ist denn Euer Lieblings-Durstlöscher? Und seid Ihr auch Teetrinker? Erzählt mir unten im Kommentarfeld davon!

Herzlich Eure,

signatur

 

* Die in diesem Beitrag erwähnte Teekanne und Caffe-Latte-Tasse wurden mir von HoneyHome.ch kostenlos zur Verfügung gestellt.

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen

16. Juni 2015

Ordnung im Nähzimmer

Ordnung im Nähzimmer

Kürzlich habe ich während 8 Stunden zusammen mit einer Kundin ihr Nähzimmer von Grund auf neu geordnet und eingeräumt. Sie ist Schneiderin und hat dementsprechend viel Stoff, Garn, Wolle, Nähzubehör, und, und, und.
… ein wahres Paradies für jemanden wie mich, der es liebt schöne Stoffe zu sehen und völlig aufgeht in der Aufgabe ein passendes Ordnungssystem hineinzubringen.

Ansicht Nähzimmer_vorher-nachher

Nähbereich

Büro_vorher-nachher

Bürobereich

In diesem Fall gab es nur sehr wenig zum Aussortieren, da meine Kundin als Schneiderin einfach eine grosse Menge an unterschiedlichem Material an Vorrat haben muss. (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

1. Juni 2015

Hausflohmarkt Rafz

Flyer Hausflohmarkt

Der Flohmarkt findet im Rahmen eines Umzugs statt. Die Möbel müssten selbständig durch den Käufer demontiert und abtransportiert werden.

Schau doch am Samstag, 20. Juni 2015 von 9:00 – 13:00 Uhr vorbei ob auch für Dich ein grosser oder kleiner Schatz dabei ist! Es hat einige Stücke darunter die wunderbar auf shabby chic Style aufgepeppt werden könnten.

Holztruhe

Kommode (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen

13. Mai 2015

Wir haben eine Gewinnerin!!!

Die Gewinnerin des diesjährigen Muttertag-Wettbewerbs steht fest!!!! Ob Ihr es glaubt oder nicht – ich war heute schon super gespannt darauf herauszufinden auf wen das Los fallen würde. Es gibt ein online Tool mit dem man Wettbewerbe per Zufallsprinzip auslosen kann. Schnell und einfach. Aber das interessiert Euch alle ja gar nicht im Moment, richtig?

Ihr wollt wissen wer jetzt von 4 Stunden gratis Ordnungscoaching im Wert von 200.- Fr. profitieren darf.

Es ist eine Frau. Eine Mutter. Die in einem Radius von 50 km von mir entfernt wohnt.

Gewinnerin 2015

Liebe Simone Hemmeler, ich freue mich schon sehr darauf, Dir bald dabei zu helfen einen Bereich Deiner Wahl in Deiner Wohnung/Büro/Werkstatt/Garage/Keller/Schrank neu zu ordnen. Bitte kontaktiere mich mit Deiner Email und Telefonnummer damit wir etwas abmachen können.

Für alle anderen Teilnehmer habe ich noch einen kleinen Trostpreis bereit:-) Wenn Ihr mir Eure Email gebt kann ich ihn Euch mailen! Bitte kontaktiert mich auch via Kontaktformular oder Mail email hidden; JavaScript is required

Nun wünsche ich Euch allen einen schönen Feiertag morgen und bis bald!

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke

11. Mai 2015

Wochenkochplan #23

Wochenkochplan#23

Heute ganz schnell der Wochenkochplan….

Mein Mann ist bereits unterwegs zum Einkaufen. Dank der Wunderlist App kann ich aber jetzt noch die Zutaten für unseren Menueplan im Einkaufszettel eingeben, welcher sofort mit seinem Handy synchronisiert wird.

Tag 1: Hähnchen süss-sauer mit Basmatireis

Tag 2: Hamburger

Tag 3: Hackbällchen mit Paprika (Neue Blitzrezepte Kochbuch)

Tag 4: Zucchini-Pfannkuchen mit Schinken

Tag 5: Porreetarte mit Parmesanstreusel

Tag 6: Linguine mit Thunfisch und Pinienkernen

Tag 7: Indische Bratkartoffeln und Spiegelei

Mehr habe ich heute gar nicht zu sagen ausser, habt ne wunderschöne sommerliche Woche und en Guete!

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Kochpläne

10. Mai 2015

Muttertag Verlosung

Ihr lieben Mütter

Ohne Euch wären wir alle nicht auf dieser Welt. Wir wären zu einem grossen Anteil nicht die Person die wir sind, hättet Ihr nicht so viel in unsere Leben investiert. Ihr seid unendlich stark. Und sanft. Doch auch streng. Ihr fordert uns zu Höchstleistungen heraus. Motiviert uns, unsere Komfortzone zu verlassen um an uns zu wachsen. Ihr lobt uns. Seid stolz auf uns. Ihr sprecht bei anderen Leuten über uns. Ihr weint um uns. Sorgt Euch um unser Wohlergehen. Kein Aufwand ist zu gross für Euch.

Ihr seid einfach wunderbar und so viel wert!

Auch dieses Jahr möchte ich eine Mutter beschenken. Während 4 Stunden werde ich der glücklichen Gewinnerin tatkräftig dabei helfen einen Bereich in Ihrem Zuhause auszumisten und/oder neu zu ordnen, Platz schaffen und ein für sie passendes System zu erstellen damit das Leben ein wenig luftiger, leichter und einfacher wird.

Muttertag Verlosung Ordnungscoaching

Mitmachen darf jederMann und jedeFrau – den Gutschein im Wert von 200.- Fr. kann allerdings nur eine Mutter einlösen. Ganz egal ob sie erst schwanger ist, 1 bis unendlich viele Kinder zu Hause hat oder alle Kinder schon wieder ausgeflogen sind.

Hinterlasse bis Mittwoch, 13.05.2015 um 20:00 Uhr einen Kommentar unter diesem Post oder auf Facebook und sage mir wieso DU den Gutschein gewinnen möchtest und wem Du ihn schenken würdest falls Du ihn selbst nicht einlösen darfst.

(Gewinnen kann jede Mutter, die in einem Radius bis zu 50 km von 8197 Rafz entfernt wohnt. Im Leistungsumfang sind keine evt. Materialkosten, wie z. B. Ordnungsbehälter, etc. enthalten.)

Am Mittwoch, 13.05.2015 werde ich die Gewinnerin bekannt geben (der Rechtsweg ist ausgeschlossen und über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt).

Ihr dürft den Wettbewerb sehr gerne teilen und Freunde dazu einladen Ihr Glück zu versuchen!

Alles Liebe,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke

6. Mai 2015

Shareconomy – oder, hast du etwas das dein Nachbar braucht?

Shareconomy Pumpipumpe Briefkasten

Kannst Du Dich daran erinnern, als Kind den Satz gehört zu haben: “Du musst lernen zu teilen! Die anderen Kinder möchten auch einmal mit dem Bobby Car fahren! Lass die Susi doch auch mal den Puppenwagen schieben!“.

Ich muss immer ein wenig schmunzeln wenn ich solche und ähnliche Szenen bei Kindern beobachte. Doch irgendwie scheint dieses Verhalten tief in uns verwurzelt zu sein. Der Wunsch zu besitzen. Etwas nur für mich ganz alleine zu haben. Nicht teilen zu müssen.

Seit geraumer Zeit beschäftigt mich die Frage: Was habe ich, das jemand anders gut gebrauchen könnte? Oder andersherum. Könnte ich mir etwas ausleihen anstatt es neu zu kaufen?

An dieser Stelle möchte ich gleich den womöglich aufkeimenden Verdacht dementieren, dass ich mich neuerdings der Minimalismus-Bewegung angeschlossen hätte und nur noch 300 Dinge besitze. Dem ist nicht so! Allerdings horte ich auch nicht gerne Sachen, die ich nie bis selten brauche. Dinge, die vielleicht mit den Jahren an Qualität verlieren ob man sie benutzt oder nicht. (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen, Ordnung

8. April 2015

Kartoffeln und Zwiebeln lagern

IMG_9108

Schon längere Zeit suche ich nach einer guten Lösung für unsere Öl-Schublade in der wir auch Kartoffeln und Zwiebeln lagern.

IMG_9113

Zwiebeln und Kartoffeln im Netz finde ich immer etwas unpraktisch da man durch das Loch greifen muss…

… und ist das Loch zu gross, fallen alle raus…

Die Lösung:

IMG_9111

Zeitschriftenhalter von IKEA. Diese gibt es im Doppelpack (einer ist etwas grösser als der andere) für 9,95 Fr. Ich habe eine Weile nach dem perfekten Modell gesucht denn ich wollte einen der atmungsaktiv und stabil ist und bei dem man auch sieht was darin ist. Somit kamen alle aus Karton oder gegossenem Plastik nicht in Frage.

IMG_9115

Durch die schräge Öffnung kann man gut in die Zeitschriftenständer hineingreifen aber auch viele Kartoffeln und Zwiebeln darin lagern und so die sonst ungenützte Höhe der Schublade ausnützen.

IMG_9117

Alles hat Platz und ist wieder schön übersichtlich – genauso mag ich es am liebsten:-)

Kartoffeln_VN

Das war mein kleiner Tipp für Euch heute.

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

3. April 2015

40 Things About Me #40facts4thehive

(Dieser Beitrag ist ausnahmsweise in Englisch, Du kannst aber auf der rechten Seite mit dem Google Übersetzer die Sprache auf Deutsch ändern – es wird nicht super übersetzt aber wäre verständlich:-) )

In exactly one week I will be attending The Hive, a conference for bloggers, digital storytellers and tastemakers in Berlin. This will be the first event I have ever taken part in since starting out with Little Miss Organized. I had been searching for quite a while for some conference, classes or meetings where I could learn more about blogging and more importantly meet fellow bloggers. When I found The Hive I knew that was just the thing I had been searching for. I even set a reminder in my agenda for the date that tickets started selling so that I would not take a chance on being too late and it would be soled out… Needless to say I am super excited and have been counting the days until I will jump on the plane and take off for Berlin:-) This will be a first-timer, I don’t know anybody and am not one of those huge bloggers. But I will step out of my comfort zone because I am sure I would regret not going:-)

So in preparation of the conference, Yvonne the founder of The Hive suggested us all to post #40facts4thehive so we could get to know each other a little bit in advance. I usually don’t write very many personal things about myself on the blog. So this is a big exception!

1. I am tiny. That is as if I were my personal version of my own Mini Me.

IMG_1134 (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein

31. März 2015

Wochenkochplan #22

Nachdem ich gerade letzte Woche ein Kompliment für den Wochenkochplan bekommen habe, dachte ich es könnte nicht schaden tatsächlich wieder einmal einen Kochplan zu machen…

Here we go…

Tag 1: Ofengemüse mit Weisswürsten (Ob das zusammenpasst? Keine Ahnung. Aber ich hatte gerade Lust auf beides.)

Tag 2: Mango, Papaya, Shrimp Pasta

Tag 3: Fajitas mit Hackfleischfüllung

Tag 4: Racletteofen-Brunch (Du kannst Dir so gar nichts darunter vorstellen? Wenn Du mehr darüber wissen möchtest, schreibe einen Kommentar unter den Blogpost oder auf Facebook und ich mache anschliessend einen Bericht mit Fotos darüber.)

Tag 5: Spaghetti mit Scampi und Lauch

Tag 6: überbackener Chicoree mit Schinken und Basmatireis

Tag 7: to be discussed :-)

 

Und was werdet Ihr die nächsten Tage kochen?

Ich wünsche Euch viel Glück beim Festhalten Eurer Sachen auf dem Balkon damit sie nicht vom Sturm davongetragen werden. Auf die baldige Rückkehr des Frühlings mit Sonne und warm und so!

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Kochpläne

28. März 2015

Ordnung und System im Keller

Schon ganz lange liegen die Vorher-Nachher Fotos von unserem privaten Keller-Makover auf meiner Blogpost-to-do-Liste…

Als ich heute bei HaushaltsFee.org im Rahmen ihres Haushalts-Marathons die Tagesaufgabe “Keller entrümpeln” sah, nahm ich das als kleinen Wink um endlich diesen Post zu schreiben:-)

IMG_7446 (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

23. Februar 2015

Wochenkochplan #21

Scampi Lauch Pasta

Spaghetti mit Scampi und Lauchgemüse

 

Tag 1: Spaghetti mit Scampi und Lauchgemüse

Tag 2: Makhani Butter Chicken

Tag 3: Dörrtomaten-Risotto mit Thymian und Gurkensalat

Tag 4: Brokkoli

Tag 5: Couscous Sellerie

Tag 6: Blätterteig Quiche mit allem Gemüse was noch übrig ist

Tag 7: Asiatisch gebratene Nudeln mit Paprika

 

Einen guten Wocheneinkauf und leckeres Essen wünscht Euch,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Kochpläne

15. Februar 2015

Ordnung in der Küche

Diese Woche habe ich während 3 1/2 Stunden einer Kundin dabei geholfen ihre Küche neu zu ordnen.

IMG_8814

Ihre relativ alte Einbauküche verfügt nur über Schränke, leider sind keine grossen Schubladen oder Apothekerschränke vorhanden. Dadurch schleicht sich immer wieder Chaos und Unordnung in die Schränke, was meine Kundin sehr stört. Als leidenschaftliche Köchin hat sie zwar den grössten Teil ihrer Kochutensilien, Geschirr und Zutaten am rechten Ort verstaut damit sie alles in der Nähe griffbereit hat beim Kochen. Aber innerhalb der Schränke fehlte ihr ein System um schnell und mit Übersicht die gesuchte Zutat oder das entsprechende Geschirr zu finden. Auch war der Platz in den Schränken nicht optimal ausgenutzt.

IMG_8819

vorher

(mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

14. Februar 2015

Wochenkochplan #20

Dank der Wunderlist App konnte ich jetzt noch schnell meinen Kochplan zusammenstellen während mein Mann bereits auf dem Weg zum Einkaufen ist. Da wir beide für die “Einkaufsliste” in der App freigeschalten sind erhält er in Echtzeit die Aktualisierungen, die ich bei mir eintippe und kann so vorzu die Lebensmittel einkaufen.

Würde Euch ein Bericht darüber interessieren wofür wir diese App einsetzen, was die Vorteile davon sind und wie sie unser Leben erleichtert? Dann hinterlasst doch bitte einen Kommentar unten im Kommentarfeld, schreibt mir ne Mail via Kontaktformular oder über Facebook.

 

Nun aber los mit dem Kochplan:

Tag 1: Farfalle alle cinque Pi

Tag 2: Thai Turkey Hackbällchen mit Reis

Tag 3: Flammkuchentoast

Tag 4: Eier in Senfsauce mit Kartoffelpüree

Tag 5: Spaghetti-Auflauf

Tag 6: Blätterteigquiche mit Fenchel und Räucherlachs

Tag 7: Reste oder wir gehen Essen

  Kreidetafel Prisca Berger_2

Dieses Foto hat mir eine Frau heute auf Facebook geschickt. Sie hat sich diese Woche bei Tchibo diese Tafel gekauft und bei sich in der Küche aufgehängt. Sie wird sie nun als Kochplan-Tafel nutzen. Sehr gute Idee, finde ich!
Da die Tafel magnetisch ist, kann sie natürlich auch einzelne ausgedruckte Rezepte mit Magneten für jeden Tag darauf befestigen.

Euch wünsche Ich noch ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Post!

Herzlichst Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen, Kochpläne, Zeit sparen

9. Februar 2015

Wochenkochplan #19

Kürzlich habe ich auf Facebook mitgelesen wie eine Bekannte immer wieder Fotos und Rezeptideen gepostet hat, die sie gerade am Kochen war. Kurzerhand fragte ich sie ob sie nicht einmal einen Gastbeitrag zum Thema Kochen schreiben möchte.

Ich freue mich Euch heute Lucia vorstellen zu dürfen, die uns erzählt wie sie auf Kohlenhydrate verzichtet um Gewicht zu verlieren. Aber am besten lasse ich sie gleich selbst sprechen!

Trommelwirbel……….

Vorhang öffnet sich……

Ladies und Gentlemen please give a warm welcome to

Lucia Schumacher-Bajer

 

960206_10202960525471112_1256740195_n

Hallo liebe Little Miss Organized Leser

Mein Name ist Lucia Schumacher-Bajer, ich bin 42 Jahre alt, gelernte Krankenschwester und jetzt Hausfrau und mit Freude Mami von zwei Kids. (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Kochpläne

30. Januar 2015

Wochenkochplan #18

Es ist Freitag

Mein Kochplan steht, der Einkauf ist erledigt.

Ich werde mir die nächsten 6 Tage keine Gedanken darüber machen müssen was es zum Essen gibt und wann ich die Zeit finde um rasch einkaufen zu gehen.

Gefällt mir sehr gut :-)

Asia spiced chicken

Asia spiced chicken

Tag 1: Asian Spiced Chicken

Tag 2: Nasi Goreng

Tag 3: Hackbraten mit Salzkartoffeln

Tag 4: Nudelsuppe

Tag 5: Pizza

Tag 6: Mango, Papaya, Shrimp Nudeln

Tag 7: Lasagne

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein fröhliches, entspanntes Wochenende!

Eure

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Kochpläne

19. Januar 2015

Wochenkochplan #17

Kochplaner Debby

Kürzlich war ich bei einer Familie zu Besuch und habe diese tolle Idee entdeckt, die ich Euch keinesfalls vorenthalten möchte!

Die Mutter hat im Baumarkt Tafelfolie gekauft, und auf eine Küchenschranktür geklebt.

Zum einen dient die Tafel als Ämtli-Plan wo sie regelmässig mit Kreide die Hausarbeiten der Kinder notiert. Da Joscha noch nicht lesen kann hat sie seine Aufgabe mit Bildern illustriert.

Zum anderen nutzt sie die Tafel um ihren Wochenkochplan darauf zu notieren.

Dies ist eine sehr günstige und simple Möglichkeit um ein organisiertes und Zeit sparendes Kochverhalten umzusetzen.

Falls Euch noch Ideen für Euren eigenen Kochplan fehlen dürft Ihr gerne bei meinem spicken:

Tag 1: Eieromeletten mit Spinat

Tag 2: Raclette

Tag 3: überbackener Chicoree mit Reis

Tag 4: Poulet-Gurken-Salat

Tag 5: Lasagne

Tag 6: Puy-Linsen mit Lammfleisch

Tag 7: wir gehen mit Freunden essen

Viele dieser Rezepte habe ich aus diversen Kochbüchern. Ich habe kurz für Euch ähnliche Rezepte gegoogelt und mit Links hinterlegt.

En Guete!

Viele Grüsse

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Kochpläne, Zeit sparen

18. Januar 2015

Geld sparen mit organisierten Küchenschränken!

IMG_3255_new

Kennst Du dieses Problem? Küchen mit Regalen anstatt Schubladen. Vollgestopfte Schränke in denen ein heilloses Durcheinander herrscht und Du nach wenigen Sekunden die Suche aufgibst weil Du nicht alles ausräumen möchtest um im besten Fall das zu finden was Du suchst.

Wenn Deine Priorität in Punkto Geld ausgeben darin besteht, Lebensmittel wegzuwerfen und Küchenutensilien doppelt zu kaufen, dann brauchst Du jetzt nicht mehr weiterzulesen. Dieser Beitrag ist in dem Fall nichts für Dich!

Solltest Du aber andere finanzielle Ziele und Schwerpunkte in Deinem Leben haben, möchte ich Dir diesen Post wärmstens empfehlen:-) (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen, Kochpläne, Ordnung

11. Januar 2015

Büro-Bastelzimmer makeover

Die letzten drei Tage vom Jahr habe ich bei einer 5-köpfigen Familie verbracht und ihnen geholfen diverse Bereiche ihrer grossen Wohnung neu zu organisieren.

Die Mutter hatte mich am Samstag Abend vor Silvester per Kontaktformular gefragt ob sie mein Advents-Special von 20% Rabatt noch in Anspruch nehmen könnten. Glücklicherweise hatte ich keine Termine mehr gebucht und so haben wir gleich am Montag losgelegt und 2 1/2 Tage lang in ihrer Wohnung für mehr Ordnung und Struktur gesorgt.

Auf Grund verschiedenster Lebensumstände und mit drei kleinen Kindern wurde lange Zeit ganz viel Zeug ins Büro gestellt damit es für den Moment aus dem Weg war.

IMG_8646

IMG_8647_anonymisiert (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

1. Januar 2015

2015 – ein Jahr voller Ordnung!!!

HAPPY NEW YEAR!!!!

2015 ist bereits 19 Stunden alt (in meiner Zeitzone) und ich kann es kaum erwarten herauszufinden was mir alles in den nächsten 12 Monaten bevorsteht! Ich für meinen Teil schaue auf ein wirklich tolles Jahr zurück und bin extrem dankbar dafür – wir wissen alle das ist nicht einfach selbstverständlich…

Wie war Dein 2014? Blickst Du stolz und voll Dankbarkeit darauf zurück oder hoffst Du auf ein bessers 2015? Vielleicht hast Du sehr herausfordernde oder traurige Zeiten erlebt, doch ich hoffe, dass die glücklichen Momente in denen Du etwas erreicht und einen Unterschied gemacht hast überwiegen!

Bei sehr vielen Menschen ist die Motivation etwas im Leben zu verändern, abzulegen oder neu anzugehen oft direkt an den Start des neuen Jahrs geknüpft. Vielleicht brichst Du zur Abwechslung diese Wünsche herunter und nutzt den Anfang jeden Monats um die gewünschten Veränderungen anzufangen (so musst Du nicht 11 Monate warten, falls Du den 1. Januar verpasst hast :-) ).

Du darfst sogar jede Woche und wenn Du willst, jeden Tag gute Vorsätze anpacken!!! Echt wahr!

(mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

31. Dezember 2014

Danke für ein tolles 2014!!!

Wow! Was für ein phantastisches, spannendes, herausforderndes, lohnendes Jahr liegt hinter mir als Little Miss Organized…

Vielen Dank für Euer Vertrauen, mich in so viele Haushalte hineinzubitten um Euch bei den unterschiedlichsten Organisationsprojekten zu helfen.
All meinen treuen Blog-Lesern danke ich von Herzen, dass Ihr mir die Stange haltet und mich immer wieder mit Kommentaren motiviert weiterzuschreiben – ohne Euch gäbe es den Blog http://www.littlemissorganized.ch/ nicht!!!

Ich freue mich saumässig auf ein neues organisiertes Jahr, voller kreativer Ideen, Geschenke, eingespartem Geld, Budgets die am Ende des Monats aufgehen und vor allem viel Spass mit Euch!

Nun haue ich mich noch kurz aufs Ohr nach einem 2 1/2-tägigen Organisationsprojekt bei einer Familie, um dann bereit zu sein um mit Freunden ins 2015 hineinzufeiern!

Ihr Lieben, rutscht gut, rutscht nicht aus und um Himmels Willen nehmt Euch keine guten Vorsätze vor, die nicht realistisch sind (zur Auffrischung Eurer Erinnerung hier mein Blogpost zum Thema gute Vorsätze http://www.littlemissorganized.ch/2014/12/gute-vorsaetze-2014-reloaded/ )

Alles Liebe Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein

7. Dezember 2014

Visitenkarten – aber welches Design?

Seit geraumer Zeit grüble ich hin und her und warte auf DIE grosse Eingebung. DIE IDEE. Doch sie kommt nicht so richtig raus – die Idee. Sie sitzt irgendwo in einer ganz verwinkelten Ecke meines Gehirns und versteckt sich noch. Ich kann sie ganz wage erahnen, ein wenig erspüren – doch richtig klar zeigen tut sie sich noch nicht :-(

 

Das Desing meiner Visitenkarte.

 

Wenn Du Dir meine Visitenkarte vorstellst, wie sieht sie für Dich aus?

Welches Format oder welche Form hat sie?

Aus welchem Material ist sie gefertigt?

Was würde Deiner Meinung darauf stehen?

Hätte sie ein Foto, ein Piktogramm oder nur mein Logo darauf?

Farbig oder weiss?

 

Ich würde mich ganz arg über DEIN Feedback, DEINE Ideen, DEINEN Input freuen!!!!!
Würdest Du mir einen Kommtar am Ende des Post hinterlassen, mir eine Email schreiben oder auf Facebook kommentieren? Ich würde mich unglaublich über Deine Vorschläge freuen:-)
Jetzt schon ein riesiges DANKE an Dich für Deine Hilfe!!

 

Dir wünsche ich nun einen tollen Wochenstart und Endspurt bis Weihnachten!

Deine,

signatur

 

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein

4. Dezember 2014

Ein bisschen Pink muss sein!

Nun wollte ich doch nur ganz kurz auf Facebook schauen was heute so gelaufen ist um danach früh zu Bett zu gehen… Und dann sehe ich, dass Renaade von Titatoni den Link zu ihrem aktuellen Blogbeitrag gepostet hat. So viele schöne Bilder – voller Inspiration. Eines davon muss ich Euch glatt zeigen.

Bild Titatoni

source: http://titatoni.blogspot.ch/2014/12/DIY-Buero.html#comment-form

Zwei Dinge sind mir gleich ins Auge gesprungen:

1. den Minitannenbaum in einen Papiersack stecken

2. Weihnachtskugeln in ein Glas füllen

(mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein

1. Dezember 2014

Gute Vorsätze 2014 reloaded

Wer kennt sie nicht – die gescheiterten guten Vorsätze zum Jahresanfang…

  • Bis Ende Jahr möchte ich 10 kg abgenommen haben und regelmässig Sport treiben.
  • Nächstes Silvester werde ich endlich mit meinem Partner fürs Leben feiern.
  • Die Geschäftsidee die mir schon so lange im Kopf herumschwirrt, wird in diesem Jahr konkret angepackt und in die Tat umgesetzt.
  • In diesem Jahr wirds bestimmt mit einem Baby klappen.
  • Ich werde dem Chaos in meinem Keller, Büro, Kleiderschrank, der ganzen Wohnung in diesem Jahr Herr werden und gehörig ausmisten.
  • Dieses Jahr werde ich ganz bestimmt keinen Geburstag vergessen.
  • Alle Adventskalender und Weihnachtsgeschenke werde ich bereits im Sommer kaufen und mich nicht vom alljährlichen Weihnachtsstress anstecken lassen.
  • Endlich ein Budget aufstellen und damit leben.
  • Es gibt bestimmt noch 1000 andere Vorsätze… ! (mehr…)
Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen, Ordnung, Zeit sparen

30. November 2014

Adventskalender Wichteln

Letzte Woche habe ich zusammen mit einer Gruppe von Freundinnen bereits zum zweiten Mal Adventskalender gewichtelt. Nachdem wir das für 2013 schon gemacht hatten wollten alle dieses Jahr eine Wiederholung haben.

Das Prinzip ist ganz simpel. Jede Person schreibt ihren Namen auf einen Zettel, diese werden in einen Topf geworfen und jede darf einen Zettel ziehen. Die Person, die auf dem Zettel steht bekommt dann einen Adventskalender geschenkt.

Ich bin sicher, Du willst jetzt nicht noch gross weiterlesen sondern vielmehr die vielen wunderschönen, kreativen und individuellen Kalender sehen. Dann mal los….

IMG_8486

  (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke

3. November 2014

Sackgeld Geschenk

IMG_8227

  • Geschenkpapier?

- Nöö, ist doch ne verrissene Jeans!

  • Aha, also wirklich keine Geschenkverpackung?

- Nein, Altkleidersammlung.

  • Glaub ich nicht!

IMG_8229 (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen, Geschenke

26. Oktober 2014

Geschenkpapier knitterfrei aufbewahren?!?

Heute erreichte mich das Foto einer wunderschönen Rolle Geschenkpapier, die völlig zerknittert war. Wieso denken meine Freunde und Bekannten immer dann an mich, wenn sie etwas in die Hände bekommen das nicht ganz ordentlich ist? :-)

Auf jeden Fall hat mich dieses Foto dazu bewogen einen Post über meine Geschenkpapier-Aufbewahrung zu schreiben, der schon seit fast einem Jahr in der “mögliche-Blog-Ideen-Schublade” schlummert. Die Bilder hatte ich damals schon gemacht als ich die Schublade umgeräumt hatte. Da die Hochsaison der Geschenke schon fast vor der Tür steht passt der Post doch gleich zur Jahreszeit!

Aber erstmal von vorne…

Wir haben eine grosse Kommode mit drei geräumigen Schubladen, die nur danach schreien alles hineinzustopfen was sonst noch kein definiertes Zuhause hat (ich werde in einem anderen Post von der Deko-Material Schublade und der Krustelschublade berichten)…

IMG_3604 (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke, Ordnung

6. Oktober 2014

Adventskalender Event

Adventskalender Flyer

Nimmst Du Dir jedes Jahr vor einen Adventskalender für Dein Kind, Patenkind, Ehepartner, Freundin oder Mutter zu machen? Und jedes Jahr kommt und geht der 1. Dezember ohne dass Du den Kalender zustande gebracht hast? Oder Du hast zwar vorher daran gedacht aber Dir fehlten die Ideen und vorallem die Motivation um Dich 2 Stunden lang hinzusetzen und zu basteln?

Ich habe gute Nachrichten für Dich!

Dieses Jahr wird alles anders!!! Neues Jahr – neue Chance:-) (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke

26. September 2014

Boutique Hotel beim Gardasee

Wie ich schon vor einigen Tage auf Facebook erwähnt habe, hat es uns dank einem Blogeintrag über den ich gestolpert bin in ein wunderhübsches Hotel am Gardasee verschlagen. Wir haben zwei Nächte dort verbracht auf unserer Reise in die Toskana. Es ist so ein besonderer Ort, dass ich ihn Euch nicht vorenthalten möchte!

Das kleine Boutique Hotel mit nur 12 Zimmern (jedes Zimmer ist komplett anders eingerichtet) liegt nur 10 Min. von Salò entfernt im alten Dörfchen Limone in der Gardaseeregion.
Bereits meine Email-Anfrage nach einem freien Zimmer wurde persönlich und äusserst freundlich von Ilaria beantwortet.

Gleich bei unserer Ankunft im Hotel Villa dei Campi wurde uns erst einmal ein Stück hausgemachter Kuchen und eine Auswahl an Wein, Kaffee und Bio-Getränken (sehr, sehr lecker und erfrischend) angeboten die wir auf der schattigen Terrasse geniessen durften.

  IMAG0374

Das Hotel liegt in einem wunderschönen gepflegten Garten mit Schwimmteich und ist eine Oase der Ruhe und Erholung.

IMG_8018   (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Reisen

25. August 2014

Wochenkochplan #16

Und wieder ein neuer Anflauf für den Wochenkochplan (jetzt muss ich nur noch einkaufen gehen und das Übel hat für eine Woche Ruhe!)…

Tag 1: Flammkuchen-Toast mit Salat

Tag 2: Überbackene Auberginen mit Reis (Tim Mälzer Kochbuch)

Tag 3: Mango, Papaya, Shrimps und Nudeln

Tag 4: Paprika-Kokos-Curry

Tag 5: Fischstäbchen mit Salkzkartoffeln und Salat

Tag 6: Sind wir an einer Hochzeit und bekommen dort hoffentlich was leckers zu Essen:-) Danke schon im Voraus für die Einladung!!!!

Tag 7: Keine Ahnung, irgendetwas wird sich schon noch finden lassen und sonst habe ich eine gute Ausrede um Sushi essen zu gehen, hihihi:-)

 

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Kochpläne, Zeit sparen

25. August 2014

Arbeitszimmer / Gästezimmer

Bei meinem letzten Projekt habe ich einer Frau dabei geholfen ein riesiges Zimmer neu zu gestalten.

IMG_7552

Es diente als Gästezimmer, Büro, Lernecke und sollte auch ein Rückzugsort zusätzlich zum Wohnzimmer sein. Als Studentin verbringt meine Kundin relativ viel Zeit in diesem Raum mit Lernen, hat sich aber nie wirklich wohl gefühlt. Auch fehlte ihr eine praktische Ablagefläche um regelmässig genutzte Bücher griffbereit zu haben. So blieben oft Lehrbücher auf dem Tisch liegen was es dann für ihren Mann schwierig machte den Raum als Büro zu nutzen.

IMG_7554

Wir haben beide Regale  komplett ausgeräumt und wie immer in drei Kategorien eingeteilt:

  • behalten
  • verschenken/verkaufen
  • entsorgen

Zum Schluss hatten wir 3 Bananenschachteln voller Bücher weniger und alle verbliebenen Bücher konnten in einer Reihe, statt wie vorher doppelreihig, ins Regal eingeräumt werden.

IMG_7553 (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

22. Juli 2014

Büro-Ordnung und Recyclingschrank

Letzte Woche hatte ich einen spannenden Einsatz um Ordnung in ein privates Büro zu bringen.

Jeder Auftrag ist wie eine Wundertüte für mich. In diesem Fall habe ich mich darauf eingestellt ein Büro umzuräumen und neu zu ordnen – dass dabei gleich noch ein neuer Putz- und Recycling Schrank im Flur entstehen würde haben weder die Kundin noch ich geahnt…

… aber seht am besten selbst!

IMG_7414

Die rechte Seite des Raums ist das Büro der Mutter, auf der linken Seite der Bürobereich ihrer Tochter.

IMG_7417 (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

14. Juli 2014

Summer Special

Summer Special blau 2014

10% Rabatt auf alle Termine die vom 21.07. – 15.09.2014 stattfinden!
10% Rabatt auf meine Dienstleistungen (evt. Ordnungsmaterial ausgenommen)

 

Die Ferienzeit hat begonnen und der Sommer ist in vollem Gang (irgendwann scheint auch nach dem Regen die Sonne wieder…).

Welche Jahreszeit wäre besser um Dir endlich den vollgestopften Kleiderschrank vorzunehmen oder um Deine Garage auszumisten?

Du hast zwei Wochen Urlaub und eine davon verbringst Du daheim auf Balkonien? Ausgezeichnet! Dann können wir gleich zusammen loslegen und Deinen Problembereich angreifen. So wirst Du nach den Sommerferien wieder Luft und Raum zum Leben, Geniessen und Arbeiten geschaffen haben. Ich helfe Dir dabei!

Kontaktiere mich über meine Kontaktseite damit wir gleich einen Termin finden können.

Ich freu mich drauf!

Deine,

signatur

P. S. Ich habe auch Gutscheine im Angebot…

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen

12. Juli 2014

Wochenkochplan #15

Etwas beschämt berichte ich Euch von meinem Versagen im Bereich Kochplan erstellen, danach einkaufen, entspannt leben und dabei Geld sparen…

Diejenigen von Euch, die meinem Blog schon länger folgen werden wissen, dass ich am Anfang das Ziel verfolgt habe wöchentlich einen Wochenkochplan zu erstellen, einmal pro Woche mit einem Einkaufszettel einkaufen zu gehen und mich an ein Budget von Euro 75.- pro Woche (für 2 Personen) zu halten. Wenn Du Dich für meine Lebensmittelbudgetplanung interessierst, schau hier nach.

In diesem Jahr habe ich geschlagene ZWEI Kochpläne gemacht :-( Das hat sich auch konsequent in meinen Lebensmittelausgaben gezeigt. Durchschnittlich habe ich pro Monat Euro 30.- mehr ausgegeben als budgetiert war. Die fehlende Organisation hat sich auch negativ auf unser Essverhalten und unsere Zeit ausgewirkt. Wir sind oft Abends von der Arbeit heimgekommen und mussten erst mal überlegen was wir kochen wollten um dann noch losziehen um die Zutaten einzukaufen oder wir haben einfach immer das gleiche gegessen.

Heute beim Frühstück haben wir für einen Neustart plädiert und gleich einen “Trommelwirbel” “Tattaaaa”:

Wochenkochplan erstellt!!!!

Tag 1: Hackbällchen mit Paprikagemüse (Kochbuch Neue Blitzrezepte)

Tag 2: gegrillter Thunfisch mit Avocado-Kartoffelsalat (Tim Mälzer Kochbuch)

Tag 3: Gemüse aus dem Ofen mit Quark

Tag 4: Lachs-Couscous-Päckchen

Tag 5: Putengeschnetzeltes mit Tomaten

Tag 6: Spaghetti mit Scampi und Lauchgemüse

Tag 7: Freestyle (was sich noch im Kühlschrank findet)

 

Wie macht Ihr das mit dem Einkaufen, Kochen, Planen – nicht Planen? Habt Ihr eine besondere Routine oder lebt Ihr einfach in den Tag hinein? Mich würde interessieren was für Euch am besten funktionert. Kommentare unter dem Post oder auf Facebook.

Die Sonne scheint und ich freue mich:-)

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen, Kochpläne, Zeit sparen

11. Juli 2014

Geldgeschenk zur Hochzeit

Kürzlich waren wir zu einer Hochzeit eingeladen bei der sich das Brautpaar Geld gewünscht hat. Aus meiner Sicht sind Geldgeschenke immer eine etwas fade Angelegenheit (da ich doch Geschenke so gerne mag!). Man kann es entweder direkt auf das Konto des Brautpaars überweisen oder man steckt es mit einer Karte in einen langweiligen Umschlag. Mir fehlt einfach ein wenig Herz bei so einer fehlenden Verpackung. Darum war wieder einmal ein bisschen Kreativität gefragt…

Die Hochzeitseinladung und auch die Deko an der Hochzeit waren im Vintage Style gehalten. Auf der Einladung waren zwei Lovebirds in einem alten Vintage Vogelkäfig abgebildet. Diesen roten Faden habe ich versucht so gut wie möglich in meine Verpackung einfliessen zu lassen – aber seht am besten selbst!

  IMG_7332

Ich hatte die Idee, aus den Geldscheinen Origami-Vögel zu falten und in einen süssen Vogelkäfig zu hängen.

IMG_7335 (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke

8. Juli 2014

Handtaschen – kann Frau ohne leben?!

Kürzlich hat mich eine junge Frau gebucht um ihr mit einem Projekt zu helfen. Ich habe unterdessen schon einigen Menschen dabei geholfen Ordnung in ihren Wohnraum zu bringen um Platz zu schaffen. Dieses Projekt war allerdings eine Premiere in Sachen Ordnungssystem für mich!

IMG_7369

Welche Frau kann ohne Handtasche leben? Ich persönlich liebe Handtaschen bin aber viel zu faul um regelmässig meinen kompletten Tascheninhalt in eine andere Tasche umzuräumen – so ergibt es sich, dass ich meine Tasche höchstens 1-2 im Jahr wechsle.

Diese Frau liebt es wöchentlich bis täglich ihre Handtasche dem Outfit oder Anlass entsprechend zu wechseln. Und sie schaut ihre tollen Taschen auch gerne an (ich muss sagen, ich würde diese Taschen auch gerne anschauen wollen!).

Wie Ihr auf den Bildern seht, vermehren sich ihre Taschen wie die Karnickel!!

IMG_7366 (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

1. Juli 2014

Hochzeits – Adventskalender

Endlich kann ich ein kleines Projekt mit Euch teilen, das mir schon seit fast zwei Monaten unter den Nägeln brennt! Ich musste diesen Post bis jetzt hinauszögern weil ich nicht riskieren wollte, dass meine Freundin ihn liest und somit die ganze Überraschung dahin gewesen wäre. Am Samstag hat sie endlich geheiratet und nun habe ich freie Bahn um meinen kleinen Hochzeits – Adventskalender mit Euch zu teilen:-)

IMG_7031

Die Idee war eines Tages plötzlich da. Als grosse Verehrerin des Adventskalenders musste die Idee ja eines Tages kommen. Wer sagt denn, dass Adventskalender (oder auch Count-Down-Kalender) nur in der Adventszeit verschenkt werden dürfen?!?

Sieben Wochen vor ihrem grossen Hochzeitstag habe ich meiner Freundin diesen Kalender überreicht. Willst Du noch ein Bild davon sehen bevor ich weiterschreibe? Ja? Ok:-)

IMG_7030

(mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke

23. Juni 2014

Mmh, frische Erdbeermarmelade

Nachdem ich seit Wochen nach einem Erdbeerfeld zum selber pflücken suche, habe ich es gestern praktisch vor meiner Tür gefunden!!! Wieso weit suchen wenn man es direkt vor seinen Füssen hat???

  IMG_7304

Der Obstbauer Lamprecht aus dem Nachbardorf Wil hat dieses himmlisch duftende Erdbeerfeld gepflanzt, gegossen, gehegt und gepflegt damit ich mich mit meiner Schale hineinstürzen konnte um die roten, saftigen, leckeren Beeren zu pflücken. DANKE für all die Mühe, liebe Familie Lamprecht!!!!

IMG_7311

IMG_7310

Die Ausbeute meines kleinen Abendausflugs waren 1,5 kg frische Erdbeeren die ich umgehend in leckere Marmelade umgewandelt habe.

IMG_7278 (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen, Kochpläne

16. Juni 2014

Roadtrips mit Kids

Man glaubt es kaum aber ich habe seit drei Wochen keine ruhige Stunde gefunden um diesen Blogpost zu schreiben. Wir stecken mitten in der Hochzeits-Geburtstags- und Grillparty Saison (und lieben jeden Moment davon!) was viele Termine aber auch das Basteln, Kaufen, Zusammenstellen vieler Geschenke beinhaltet (ich habe einige coole Hochzeitsgeschenkideen inkl. eines “Hochzeitsadventskalenders” umgesetzt, die ich Euch dann nach den Hochzeiten vorstellen werde – jetzt kann ich das noch nicht da die neugierigen Augen überall sind:-) ).

Gestern sind unsere 4 Nichten und Neffen mit ihren Eltern zu einem 8-wöchigen Road-Trip mit einem Klappzeltanhänger quer durch Europa aufgebrochen (wie gerne wäre ich bei diesem grossartigen Abenteuer mit von der Partie!!!).

Ich wollte den Kids etwas cooles mit auf die Reise geben, wusste aber dass Platz ein kostbares Gut ist bei 6 Personen inkl. Campingzubehör. So entstand die folgende Idee:

IMG_7124

  • Ich habe für jedes Kind eine kleine Tasche vorbereitet.
  • Jede Tasche enthält 10 Couverts.
    • 5 Couverts mit einem Zelt darauf
    • 5 Couverts mit einem Auto darauf
  • Wie Du auf den Tüten siehst, ist jede mit einem anderen Autobild beklebt – passend zum jeweiligen Kind. So entsteht ganz sicher keine “Verwechslungsgefahr” – man weiss ja nie bei Geschwistern:-)
  • Jedes Kind hat auch sein persönliches Zeltbild, das jeweils ein wenig zu ihrer/seiner Persönlichkeit passt. (mehr…)
Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke, Reisen

25. Mai 2014

Keller aufräumen

Ich durfte einer tollen Mutter dabei helfen Ihren Keller aufzuräumen. Wir haben zu zweit 3 1/2 Stunden gebraucht.
Da  Bilder mehr als 1000 Worte sagen, spare ich mir meine wertvolle Tagesration an Worten (um anschliessend den armen Toni mit noch mehr Wörtern zu bombardieren als sonst, hihihi) und zeige Euch was wir geleistet haben.

IMG_7082

Keller vorher

IMG_7083

Keller vorher

IMG_7084

Keller vorher

(mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung, Zeit sparen

18. Mai 2014

… and the winner is…

Ob Ihrs glaubt oder nicht, aber ich habe mich sooooo fest auf heute gefreut. Der seit dem Muttertag angepeilte Tag. Der Tag der Wahrheit.

Mit jedem Kommentar der auf dem Verlosungs-Post auf Facebook hinzukam stieg bei mir die Spannung welche Mutter schlussendlich 4 Stunden Aufräum-Organisationscoaching mit mir gewinnen würde.

Meine Liebessprache ist ganz klar GESCHENKE!!! Was im Klartext bedeutet, dass ich mindestens – wenn nicht noch mehr Freude am Schenken habe als der Beschenkte am Geschenk hat:-) äähhhhm ja, habt Ihr den Satz gerade gecheckt, hm?!?

Ich sollte Euch nicht länger auf die Folter spannen, ich gehe davon aus, wer mitgemacht hat wollte auch gewinnen:-)

Während Toni am Kartoffeln schälen war habe ich ihn kurz als Glücksfee (gibt es auch männliche Feen oder sind das dann Elfen??) missbraucht.

VerlosungsBild

… eine Mutter die folgendes auf Facebook geschrieben hat: “Also ich het au Froid”. Erkennt sie sich wohl schon? Für alle gespannten Gemüter: TROMMELWIRBEL … and the winner is…

SiegerBild

Liebe Rahel, ich freue mich mega fest Dir während 4 Stunden dabei zu helfen einen Bereich Deiner Wohnung (einen Schrank, den Keller, die Küche, was auch immer) auszumisten und Deiner Denkart entsprechend neu zu ordnen und zu organisieren damit dieser Bereich in Zukunft wie von selbst funktioniert und schön geordnet aussieht!!!

Allen anderen Teilnehmern winkt noch ein kleiner Trostpreis (ich finde verlorene Wettbewerbe doof, merkt man das?!?!).

Danke, fürs Mitmachen und auf viele weitere organisierte Posts!!!

  signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke, Ordnung

14. Mai 2014

Die Sockenschublade

Die Sockenschublade.

Schön gefaltete passende Sockenpaare

Gerollte Sockenpaare

Einsame Socken ohne Partner

Sockenschublade = Wühltisch

Farblich sortierte Socken

 

Wie sieht Deine Schublade aus? Bist Du damit zufrieden oder besteht Verbesserungspotential?

  IMG_3191

 

Meine Schublade bot bisher den Nachteil meine Socken und Strumpfhosen in den unendlichen Tiefen der Schublade zu verlieren und zu vergessen. Ich hatte eine weisse Hose an und wollte weisse Socken anstatt schwarze anziehen. Nur wo sind die weissen Socken? Habe ich überhaupt noch weisse Socken?

Ihr könnt mit mir fühlen?

Wo sind kleine Sneaker-Söckchen für die Turnschuhe?

Suchen, suchen, wühlen, nerven, ärgern, neue Socken kaufen, alte Socken wieder finden…

Damit ist jetzt Schluss!!!!

Bei allen Aufräumprojekten gehe ich in den 3 Schritten vor:

1. Eins nach dem anderen aus der Schublade nehmen und sofort entscheiden ob ich es behalte, entsorge oder an einem anderen Ort versorge.

2. Schublade ausputzen.

3. Mit System wieder einräumen.

IMG_3194

Ich habe in der Mitte eine IKEA Box gestellt, die auch als Trennwand in der Schublade dient.

Alles ist nach Art, Grösse und Farbe sortiert.

Die Socken und Strümpfe sind alle nach dem gleichen Muster zusammengefaltet und stehen senkrecht anstatt aufeinander gestapelt. Diese Methode nutzt den Platz besser aus und ich sehe auf einen Blick was ich habe und finde schnell was ich suche.

Hier noch ein kleines Vorher-Nachher Bild:

Vorher-Nachher-Sockenschublade

Ein kleiner Tipp am Rande:

Alte Socken eignen sich super um die Jalousienlamellen zu putzen. Mit der Hand in die Socke schlüpfen und abwischen. Danach können die schmutzigen Socken gewaschen oder gleich entsorgt werden.

Dies ist ein kleines 15-20 Minuten Projekt, das Du problemlos Abends nach der Arbeit oder in der Mittagspause machen kannst.

Viel Spass beim Socken sortieren:-)

 

Eure,

signatur

 

P.S. Nicht vergessen, bis Sonntag, 18.05.2014 auf Facebook die Verlosung kommentieren, teilen und 4 Stunden Aufräum-Organisationshilfe im Wert von CHF 200.- für eine Mutter gewinnen!

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung, Zeit sparen

11. Mai 2014

… die grosse Muttertags Verlosung…

Verlosung Muttertag 2014

Was wären wir ohne unsere Mütter? Nicht da:-)

Ich bin so dankbar für meine Mutter und auch wenn ich keine Kinder habe, weiss ich doch mit Sicherheit:

Mütter machen einen unglaublichen Job! Sie sind Pfleger, Tröster, Unterhaltungskünstler, Köche, Putzfrauen, Organisationstalente, Taxifahrer, Beraterinnen, Menschen die 24/7 gratis arbeiten, mit-ganz-wenig-Geld-eine-Familie-Durchbringerinnen, Gute-Laune-Macher, und bestimmt noch eine Million mehr!!!!

Heute möchte ich eine dieser phantastischen Mütter beschenken mit einem Gutschein im Wert von CHF 200.- für

4 Stunden Aufräum/Organisationscoaching

Ich komme zur Gewinnerin nach Hause und helfe ihr tatkräftig während 4 Stunden einen Bereich neu zu organisieren und ein auf sie persönlich zugeschnittenes Ordnungssystem zu erstellen.

(Gewinnen kann jede Mutter, die in einem Radius bis zu 40 km von 8197 Rafz entfernt wohnt. Im Leistungsumfang sind keine evt. Materialkosten, wie z. B. Ordnungsbehälter, ect. enthalten.

Mitmachen darf Jedermann- und Frau, den Gutschein einlösen darf nur eine Mutter.

Teile und kommentiere diesen Post auf Facebook.

Am Sonntag, 18.05.2014 werde ich die Gewinnerin bekannt geben (der Rechtsweg ist ausgeschlossen und über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt).

Viel Glück beim Teilen! Ich freue mich schon darauf, einer Mutter eine grosse Freude zu machen:-)

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke

7. Mai 2014

Ordentlich schlafen…

IMG_6930

Sieht Dein Nachttisch auch so oder ähnlich aus?

Wie Du siehst, lese ich seeeehr, seeeeehr gerne und dann noch mehrere Bücher gleichzeitig…, um Morgens wirklich aufzuwachen brauche ich einen Radiowecker, den Lichtwecker vom Tablet und meine beiden Handywecker…. wenn Du einen guten Tipp hast wie ich ganz einfach, rucki zucki morgens geweckt werden kann um sofort top fit aufzustehen dann sag ich nur: RAUS MIT DER SPRACHE!!!! WIE GEHT DAS??? (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

28. April 2014

Eine grosse Aufgabe = viele kleine Aufgäbchen

Wie gehst Du mit grösseren Aufräum- / Putzaktionen um?

Graut es Dir bereits Tage, Wochen, Monate vor dem grossen Tag? Raubt Dir die Vorstelleung Deine Küche auszuputzen den Schlaf? Gehst Du lieber 100 mal mit Nachbars Dackel gassi anstatt den Keller auszumisten? Denkst Du darüber nach die Abstellkammer anzuzünden anstatt sie aufzuräumen? Und anstatt Deine Besitztümer vor dem grossen Umzug auszusortieren packst Du den ganzen alten Krempel in Bananenkisten und zügelst es zum drittenmal.
(Ich habe Toni diese Sätze gerade vorgelesen und gefragt ob sie sehr weiblich klingen. Seine Antwort: “Ja, VOLL!” Ich sag, “Oh je, wie muss ich es denn sagen damit es Männer anspricht?” Tonis Antwort hierzu:

Wänd es Buff häsch, dänn muesch s’grossi Buff in vieli chlini Projekt ufteile.

Ja dann halt so.

Eine grosse Aufgabe (die zudem nicht zu unseren Hobbies gehört) verliert seinen Schrecken indem man sie zuerst in viele kleine überschaubare Aufgaben herunterbricht.

Deshalb habe ich heute 17 Minuten und 47 Sekunden meiner Zeit investiert um ein Aufgäbchen eines grossen Projekts abzuhaken: Ich habe die Besteckschublade in der Küche ausgeputzt.

IMG_6894 (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

27. April 2014

Handtücher schlau verstaut

Seht Ihr mein Problem???

IMG_6839

An dieser Handtücher-Situation stören mich folgende Punkte:

  • auf Zehenspitzen nach den Handtüchern greifen
  • die Handtücher sind nicht schön aufeinandergestapelt
  • unruhige Optik
  • Platz nicht optimal ausgenutzt

Aus diesem Grund habe ich auf ein äusserst erfolgreiches Zwergenmodell zurückgegriffen, das ich bereits in meinen Küchenschränken sowie in meinem Gangschrank angewandt habe.

Die Lösung ist Aufbewahrungsboxen zu nutzen um ein “Schubladensystem” zu schaffen.

IMG_6857 (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Ordnung

18. April 2014

Osternester einmal anders

Willkommen im Oster-Wochenende!

Gestern Abend hat mich mal wieder ein kleiner Kreativ-Moment eingeholt:-) Ostern ist bereits in vollem Gange und mit unseren 4 Patenkindern und deren Geschwister ist Bedarf an ganz vielen Osternestern.

Ich weiss ja nicht wie es Euch geht, aber ich LIEBE Pinterest. Pinterest ist mein Fernsehen am Abend nach der Arbeit. Ich lasse mich von unendlich vielen Ideen inspirieren und immer wieder setzte ich dann etwas um das mir gefallen hat.

Geschenke sind meine Leidenschaft und ich habe oft mehr Spass am Verpacken der Geschenke als am tatsächlichen Inhalt:-)

Falls Euch noch ein Osternest für Euer Kind, Patenkind, Familie oder Freunde fehlt habe ich zwei ganz schnelle und günstige Vorschläge für Euch!

  IMG_6770

Eine Eierschachtel ist schnell aufgetrieben. Auf diesem Blog habe ich die Vorlage für den Aufdruck gefunden, in der Grösse angepasst, ausgedruckt, aufgeklebt und fertig. Leider ist die Schachtel nicht ganz perfekt da ich das Beschriftungspapier am vorderen Rand nicht komplett weggekriegt habe.

IMG_6789

Den Eierkarton habe ich mit Ostergras gefüllt, welches ich von einem anderen Geschenk aufbewahrt hatte. Während der ganzen Aktion kam mir dann aber die Idee, dass ich den Dokumentenschredder meiner Mutter ausleihen könnte um z. B. farbiges Papier zu schreddern. Das ist so ziemlich gratis Ostergras und hat auch noch eine aussergwöhnliche Farbe, auch hier sind den Ideen keine Grenzen gesetzt!

Diesem Patenkind werde ich ein Geldgeschenk machen und weil einfach einen Umschlag mit Geld zu schenken doof ist, habe ich hier eine Anleitung gefunden um aus einem Geldschein einen Hasen zu falten:-)

IMG_6788

Erstaunlicherweise geht das wirklich ganz einfach, denn bis jetzt habe ich noch nicht zu den Origami-Freaks gehört…. aber wer weiss was noch aus mir wird…

Für die Geschwister der Patenkinder habe ich diese kleinen “Ostergläser” gemacht. Das Ostergras in den linken beiden Gläsern ist aus meiner selbst geschredderten Abteilung.

IMG_6778

Nun hoffe ich, Euch ein wenig Inspiration für eventuelle Last Minute Überraschungen geliefert zu haben! Der Beschenkte wird sich ganz bestimmt über die kleine Aufmerksamkeit freuen:-)

Frohe Ostern!

Eure,

signatur

P.S. Little Miss Organized ist jetzt auf Facebook! Liken und folgen!

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke

14. April 2014

Wochenkochplan #9

Liebe hungrige Leser

(Ich kann es nicht fassen, dass ich vergessen habe, diesen Kochplan vor knapp einem Jahr hochzuladen!!! So viel zu meiner Organisation… Nichtsdestotrotz möchte ich  Euch diesen Plan nicht vorenthalten und lade ihn nun hochoffiziell auf den Blog.)

Ich sitze gemütlich am Flughafen Tampa in Florida und warte auf meinen verspäteten Heimflug (in die Kälte und Überschwemmung). Was könnte ich besseres tun als meine Zeit sinnvoll zu nutzen und meinen Wochenkochplan zusammenzustellen sowie den Einkaufszettel zu schreiben. So kann ich morgen früh gleich nach meiner Ankunft einkaufen gehen und den Kühlschrank nach den Ferien wieder mit leckeren Sachen füllen.

Nach 2 Wochen Ami-Food können wir es kaum mehr erwarten wieder frische Sachen zu essen, gutes Brot und knusprige Brötchen zum Frühstück und nicht alle zwei Tage irgendeine Form von Sandwich (in den USA = Burger) zu verzehren. Jedoch werde ich all den frischen Fisch und Seafood wirklich sehr vermissen!

1 Pound Snowcrab mit heisser Butter frisch aus dem Meer

Hier also unsere Gerichte für die kommende Woche, hoffentlich ist etwas für Dich mit dabei oder zumindest eine kleine Inspiration für Deine Mahlzeiten nächste Woche:

Tag 1: Lachs Couscous Päckchen
Tag 2: Kartoffelpuffer mit Salat
Tag 3: Wok Nudelpfanne mit Gemüse
Tag 4: Zitronen Poulet Pasta
Tag 5: Gurken-Mett mit Salzkartoffeln
Tag 6: kunterbunter Salat mit allem was sich dazu eignet hineingeschnippelt zu werden
Tag 7: Freestyle

Ich habe die 1-stündige Abflugverspätung gut genutzt und bin Ready-Fredy um mich wieder voller Elan in den Alltag und die Arbeit zu stürzen.

Euch noch einen schönen (verregneten) Sonntag Abend – ich habe ganz viel Florida-Sonne in meinen Koffer gepackt und werde Euch nächste Woche super Wetter bringen:-)

Liebe Grüsse von Eurer leicht gebräunten

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Zeit sparen

23. Februar 2014

Stiefel schön versorgt

Kennt Ihr diesen Zustand?

Stiefelordnung mit Kartonstehhilfe I www.littlemissorganized.ch

Nervt Euch dieses Stieflchaos auch so wie mich? Jeden Tag wühlte ich mich durch die umgekippten Stiefel um das Paar meiner Wahl zu finden…

Die Stiefel nahmen mehr Platz in Anspruch als notwendig wäre und es tut den Stiefeln auch nicht gut über lange Zeit so umgeknickt herrumzustehen, da sich mit der Zeit Falten bilden.

Kurzerhand habe ich meinen Recyclingschrank geöffnet, in die Kartonage gegriffen und mir diese unglaublich attraktiven Babies zugeschnitten:-)

  Stiefelchaos I www.littlemissorganized.ch

Stiefelchaos I www.littlemissorganized.ch

Ich habe die Kartonstücke auf die Länge des entsprechenden Stiefelschafts zugeschnitten, zu einem Dreieck gefaltet und in die geschlossenen Stiefel gesteckt.

Stiefelordnung I www.littlemissorganized.ch

Nun herrscht wieder ein wenig mehr Ordnung in meinem Haushalt und ich bin sehr glücklich darüber:-)

Stiefelordnung mit Kartonstehhilfe I www.littlemissorganized.ch

Nun sagt Ihr bestimmt, es gibt auch Stiefelformer oder Stiefelspanner aus Plastik oder Holz zu kaufen (die sehen bestimmt etwas schöner aus als meine Kartonschachtel-Former). Das ist richtig! Aber ich wäre nicht Little Miss Organized, wenn ich mir nicht den einen oder anderen Gedanken hierzu gemacht hätte…

  1. Der Karton kostet mich nichts im Gegensatz zu den Stiefelformern, die auf Amazon.de bei ca. 2.- Euro losgehen und auch gut und gerne 10.- Euro kosten können.
  2. Wenn ich mich von einem Paar Stiefel trenne, kann ich einfach meine selbstgemachten, recyclebaren:-) Stiefelspanner in die Kartonage werfen und so entsorgen.
  3. Kommt ein zusätzliches Paar Stiefel dazu, muss ich nicht erst losziehen und einen neuen Stiefelspanner kaufen, sondern kann mir innert Minuten das perfekte Set ausschneiden.
  4. Ich mag es nicht, unnötige Dinge aufzubewahren, somit muss ich auch nicht die teuren gekauften Former aufbewahren, nur weil ich gerade weniger Stiefel als Spanner habe.

Stiefelformer aus Karton kosten nichts und verhindern Unordnung im Schuhschrank. I www.littlemissorganized.ch

Vielleicht inspiriert Euch meine kleine Idee ein wenig um Euren Schuhschrank wieder auf Vordermann zu bringen.

 

Ich wünsche Euch eine wundervolle neue Woche (mit hoffentlich KEINEM Schnee)!

Seid herzlich gegrüsst von Eurer,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Ordnung

2. Februar 2014

Tauschparty

Einen schönen Sonntag allerseits!!

Gestern habe ich wieder einmal eine Tauschparty bei mir zu Hause organisiert.

Es war ein riesen Spass und alle Teilnehmer sind am Schluss mit tollen neuen Sachen nach Hause gegangen.

Ach so, Du weisst gar nicht was eine Tauschparty genau ist? Sorry, mein Fehler! Ich werde es einmal im Detail erklären – wer weiss ob Du nicht anschliessend Deine eigene Tauschparty organisieren willst:-)

 

  1. Man lade alle seine Freunde ein und sage denen, sie sollen auch noch Freunde mitbringen.
  2. Dann mistet man die Wohnung, Garage und den Keller aus und sammelt die Dinge, die man nicht mehr braucht/will.
  3. Man stelle sein Wohnzimmer und einen Spiegel zur Verfügung und öffnet für ein paar Stunden seine Wohnung für die Party.
  4. Alle legen ihre mitgebrachten Sachen aus.
  5. Auf drei gehts los: Es wird probiert, gewühlt, diskutiert, verglichen, gelacht, geschwatzt und gefreut. Jede darf sich aus der riesen Auswahl die Dinge nehmen, die sie will.
  6. Fertig “geshoppt”? Dann packt jeder die Dinge ein, die nicht weggekommen sind und nimmt sie wieder mit nach Hause.
  7. Alle freuen sich über ihre neuen Schnäppchen und über all die Sachen, die man losgeworden ist.

 

Das wäre einmal ein kleiner Überblick gewesen… Im Detail ist es so, dass wir bei dieser Party die Spielregeln aufgestellt haben, dass jede Person so viele oder wenige Sachen mitbringen konnte wie sie wollte und es gab auch keine festgesetzte Menge an Dingen die man aussuchen durfte.

Getauscht wurden Kleider, Jacken, Taschen, Accessoirs, Schmuck, Bücher, Kochutensilien, Dekomaterial, Möbel, Kinderspielsachen, Staubsaugerbeutel, ungeöffnete Shampoos, Cremes, Kosmetikartikel, und, und, und.
Eigentlich sind den Ideen keine Grenzen gesetzt und es erstaunt immer wieder was für lustige Gegenstände einen glücklichen Abnehmer finden!!

Manchmal ist die Hemmschwelle gross, seine mitgebrachten Sachen auszulegen, denn man hat ja die Kleider und Gegenstände mitgebracht, die einem nicht mehr gefallen. Irgendwie gehen wir oftmals fälschlicherweise davon aus, dass wenn uns etwas nicht gefällt, dann gefällt es auch keinem anderen.

DAS  STIMMT ABER GAR NICHT!!!!

Am Ende der Party biete ich mich jeweils an, herrenlose Kleider zur Altkleidersammlung und Bücher zum örtlichen Buchtauschregal im Recyclinghof zu bringen.

Hier noch ein paar Impressionen von der gestrigen Tauschparty, allerdings habe ich die Fotos gemacht bevor alle Teilnehmer da waren – es wurden noch viel mehr Sachen schlussendlich!

CollageTauschparty (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen, Ordnung

26. Januar 2014

Wochenkochplan #14

Hallo liebe Kochfreunde

Diese Woche wurde ich wieder einmal neu inspiriert – an einem Tag, Ort und Moment wo ich nicht damit gerechnet habe (wenn ich auf Pinterest bin, erwarte ich immer Inspiration – im Alltag nicht unbedingt)…

Wir waren bei Freunden zum Essen eingeladen und irgendwie kam das Gespräch auf die Wochenkochpläne. Mirjam hatte gerade die Tage zuvor ihren Kochordner neu ausgemistet, sortiert und schön eingeordnet. In diesem Ordner sammelt sie seit Jahren jegliche Rezepte, die sie von Freunden auf einem Notizzettel abgeschrieben hat, Ausschnitte aus Zeitschriften, ect.
Der Ordner ist unterteilt in verschiedene Kategorien wie, Pasta, Reis, Salat, Suppe, Dessert, ect. Auf der jeweils ersten Seite einer Kategorie kleben ganz viele kleine Post-it Zettelchen die mit den Namen der einzelnen Gerichte dieses Abschnitts beschriftet sind.

neu

Sie hat ein Notizbuch in ihren Wochenkochplaner umgestaltet. Die Tage sind jeweils in Mittagessen und Abendessen unterteilt und sie kann ganz einfach das Post-it des gewünschten Menues auf das entsprechende Feld kleben und hat so gleich die Woche geplant. Teilweise steht auf den Post-its auch ein Vermerk in welchem Kochbuch das Rezept zu finden ist.

2014-01-24 21.07.37new (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen, Kochpläne, Ordnung, Zeit sparen

5. Januar 2014

Küche neu organisiert

Liebe Ordnungsfreaks (und solche die es noch werden wollen) Vor einigen Tagen hatte ich die Ehre, einer unglaublich kreativen Frau dabei zu helfen ihre Küche neu zu organisieren. Wir (zumindest ich :-) ) hatten viel Spass dabei, waren aber nach 6 Stunden gemeinsamer Arbeit beide nudelfertig. Das luftige Endergebnis hat uns aber beide gebührend für all die Mühe belohnt. Die Küchenbesitzerin konnte es kaum glauben, dass entgegen ihrer Meinung, sie hätte zu wenig Schrankfläche, schlussendlich sogar eine komplette Schublade leer blieb!! Ich denke fast, sie muss etwas neues kaufen gehen um diese unverschämt leere Fläche zu füllen :-). Das war ein JOKE!!! Selbstverständlich wird sie NICHTS neues kaufen um den Platz zu füllen, denn Sachen auszumisten bringt Luft und Übersicht. (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Ordnung, Zeit sparen

29. November 2013

Adventskalender sind wuuuunderbar!!!!

Liebe Geschenkeliebhaber

Endlich schaffe ich es ganz knapp vor Schluss, Euch von meinem Adventskalender-Fieber zu erzählen.

ICH LIEBE GESCHENKE!!!!!!!

….als Empfänger wie auch als Schenker.

Ich habe auf Ende Jahr meinen Job gekündigt. Eigentlich habe ich noch einen Monat Ferien und Überzeit zu Gute und mein Plan war, den ganzen Monat Dezember diese Freizeit zu kompensieren und etwas gaaaaanz tolles zu machen. Etwas, das ich nicht machen würde, wenn es nicht gerade sozusagen bezahlte Zeit wäre aber etwas das mir mega Freude bereitet (und ganz vielen anderen Menschen ein Graus ist).
Ich wollte einige Wochen während der Adventszeit in einem schicken Kaufhaus am Päckli-Tisch arbeiten. Das ist der Ort, wo im Dezember all die Menschen mit ihren frisch gekauften Geschenken vorbeikommen, damit jemand ihnen die Last des Geschenkeeinpackens abnimmt. A dream come true….. Naja, long story short… Mein Chef hat mir nur 2 Wochen Ferien gegeben und die werde ich in Cambodia verbringen. Somit ist meine super Idee leider gestorben bevor sie überhaupt begonnen hat:-(
Zum Glück weiss ich mir oft zu helfen und habe meine Päckli-Einpack-Freude ganz alleine stillen können:-)
Ich habe 6 Adventskalender gebastelt für unsere 3 Patenkinder, 1 Wichtelkalender und für 2 Freundinnen als Überraschung.

Falls Ihr noch einen coolen Kalender basteln möchtet aber keine Ideen habt helfen Euch evt. einige Bilder weiter. Viel Spass beim Schenken:-)Den ersten Adventskalender habe ich bereits im Oktober gebastelt. Er war für meine Freundin bestimmt, die kürzlich nach Cambodia ausgewandert ist und ich wollte ganz sichergehen, dass er rechtzeitig mit der Post bei ihr ankommt. Ich hatte die gloorreiche Idee, ihr während 24 Tagen Nachhilfe in der Khmer Sprache zu geben….. Dank meinem Freund Internet habe ich die Schriftzeichen für die Zahlen 1 bis 24 gefunden und mit Copy-Paste in Word diese Sterne ausgedruckt.

Adventskalender mit Khmer Zahlen

(mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geschenke

16. November 2013

Wochenkochplan #12

Halli Hallo!!!!

Es ist wieder einmal Samstag Nachmittag, mein Magen knurrt, mein Kühlschrank ist leer und mir scheint nichts anderes übrig zu bleiben als mir Gedanken über einen Kochplan zu machen, den dazugehörigen Einkaufzettel zu schreiben und mich dann fröhlich ins Samstags-Einkaufsgetümmel zu stürzen:-)

Ich werde nicht murren und mich nerven sonderen einfach das ganze Spiel hinter mich bringen um dann gemütlich mit dem neusten Buch von Khaled Hosseini “Traumfänger” und einer Tasse Tee auf dem Sofa das Wochenende zu geniessen.

Los gehts:

Tag 1: Spaghetti mit Scampi und Lauch Porree Gemüse
Tag 2: Pilaw Serbischer Reisauflauf
Tag 3: Super leichtes Hähnchen suess-sauer
Tag 4: Fajitas mit Hackfleisch
Tag 5: Lachs Couscous Päckchen
Tag 6: Flammkuchen Toast mit Salat
Tag 7: Spaghetti al tonno

Ich wünsche Euch allen ein fröhliches Wochenende mit Freunden, Ruhe, Abenteuer oder was auch immer Ihr gerade braucht!

Alles Liebe von Eurer

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein, Geld sparen, Kochpläne, Ordnung, Zeit sparen

13. Oktober 2013

Wochenkochplan #13

Einen wunderschönen Samstagnachmittag allerseits!!!

Dank einem Hilferuf auf Facebook hatte ich heute innert Minuten alle Rezepte für die kommende Woche beisammen:-) Ich habe in meiner Planlosigkeit und Null-Bock-Auf-Wochenkochplan-Und-Einkaufszettel-Schreiben-Stimmung kurzerhand einen Aufruf auf Facebook gestartet und um ein kollektives Brainstorming gebeten.
Dank Claudi und Elizabeth kamen Ruck Zuck alle Rezepte zusammen, die ich gleich in diesen Post reingeknallt habe.

Los gehts:

Tag 1: selbstgemachte Pizza mit Salat
Tag 2: Partyfilet mit Nudeln
Tag 3: Fajitas mit Poulet
Tag 4: Auflauf Mediterran
Tag 5: Lachs Couscous Päckchen
Tag 6: Gefüllte Paprika
Tag 7: Kartoffel-Hackbällchen-Spiesse mit Bohnengemüse

Das kommt also dabei raus wenn drei Person in Europa verteilt an einem Wochenkochplan arbeiten. Eine ist in England, eine in Deutschland und ich in der Schweiz. (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Ordnung, Zeit sparen

19. September 2013

Wochenkochplan #11

Nachdem ich gerade von Katy via Post-Kommentar an meine guten Vosätze in Puncto wöchentlich den Kochplan zu erstellen, erinnert wurde, schreite ich jetzt augenblicklich zur Tat!

Tag 1: Gemüse aus dem Ofen mit Quark
Tag 2: Fajitas
Tag 3: Flammkuchen Toast mit grünem Salat
Tag 4: Bandnudeln mit Gurken Lachs Sauce
Tag 5: Thai Turkey Hackbällchen mit Reis
Tag 6: Freestyle
Tag 7: Auswärts Essen gehen

So, das hat mich jetzt nicht mal 15 min. Zeit gekostet, den Plan zusammenzustellen und meinen Einkaufszettel zu schreiben. Da fragt man sich ja schon: Wieso nicht gleich so?????

Sachen vor sich herzuschieben hat genau einen Effekt:

Man hat es immer im Hinterkopf….
Der Aufwand des Verdrängens ist schlussendlich grösser als der Aufand an sich und: gemacht ist gemacht.
Ich muss jetzt aufhören, da in der Zwischenzeit mein Tag 1 Rezept: Gemüse aus dem Ofen, gerade fertig geworden ist und ich am verhungern bin.
Euch wünsche ich allerseits einen schönen Freitag und ein bombastisches Herbstwochenende!
Eure,
signatur
Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Ordnung, Zeit sparen

1. September 2013

Büro/Werkstatt-Container neu organisiert

Kürzlich habe ich einem jungen Mann dabei geholfen seinen Container aufzuräumen und ein neues Ordnungs-System zu schaffen.
Er ist Handwerker und hat einen kleinen Container in dem sein Büro untergebracht ist sowie eine Werkbank, an der er regelmässig arbeitet. Auch lagert er den grössten Teil seiner Werkzeuge in diesem Raum.
Von Natur aus ist er ein ordnungs-liebender Mensch aber unter der grossen Arbeitslast sowie der schwierigen Kombination von Büro und Werkstatt im selben Raum, hat sich mit der Zeit ein kleines Chaos eingeschlichen. (mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Ordnung

25. August 2013

Wochenkochplan #10

Hallo Hallo!!!

Mit Schrecken stelle ich fest, dass ich seit dem 02.06.2013 keinen Wochenkochplan mehr erstellt habe (das erklärt die absolut gähnende Leere in userer Kühltruhe und Vorratsschrank…)!!!

Immerhin habe ich es trotzdem geschafft, im Rahmen unseres Budgets einzukaufen (ich habe das vor einer Weile hier erklärt). Es war aber gar nicht so einfach mich an den finanziellen Rahmen zu halten, wenn ich mehr oder weniger planlos durch den Laden geschossen bin um noch schnell etwas einzukaufen. Vorallem musste ich in den letzten Wochen oft mehrmals pro Woche einkaufen gehen da mir natürlich immer wieder Zutaten gefehlt haben. Das hat mich unnötige wertvolle Zeit gekostet, grrrr….

JETZT IST FERTIG MIT DEM LOTTERLEBEN!!!!

Ich nehme mir hier und jetzt wieder ganz fest vor:
WÖCHENTLICH meinen Kochplan zu erstellen
EINMAL pro Woche einkaufen zu gehen
mich an mein BUDGET von 75.- Euro pro Woche zu halten.

Indem ich meine reaktivierten Vorsätze hier hochoffiziell gepostet habe, ist der Druck hoffentlich gross genug, dass ich mich tatsächlich daran halte…. ich kann auch gut mit Erinnerungen Eurerseits umgehen:-)!!

Nun bin ich wohl an der Stelle meines Post angelangt, an dem der gross beschriebene aktuelle Kochplan erscheinen sollte…… Nur wo ist er?????

Un momento, per favore!!! Ich stelle nur schnell die Rezepte für nächste Woche zusammen… ich bin gleich wieder da…

Tag 1: Geschmorter Fenchel (Tim Mälzer Kochbuch) mit grünem Salat
Tag 2: Fruchtige Himbeer-Gazpacho mit Tomaten-Crostini (Tim Mälzer Kochbuch)
Tag 3: Spinat mit Spiegelei und Salzkartoffeln
Tag 4: Steak mit Sellerie und Salat
Tag 5: Schneiki-z’Nacht (Brot, Wurst, Käse, Gurken, ect.)
Tag 6: Provenzalischer Nudelauflauf
Tag 7: Reste

Geschafft!!!
Ich habe diese Woche im Bücher-Tauschregal meines örtlichen Recyclinghofs ein nagelneues Tim Mälzer Kochbuch gefunden (daher auf einmal all die Tim Mälzer Rezepte). Leider finde ich die entsprecheden Rezepte nicht online, daher müsst Ihr halt etwas kreativ sein und ein ähnliches Rezept googlen. Ich bin gespannt wie seine Rezepte schmecken – sie sind auf jeden Fall alle sehr schnell und einfach zuzubereiten (ein riesiger Pluspunkt:-).

Ich mach jetzt Feieraband und wünsche Euch allen einen super Wochenstart morgen!

Eure,

signatur

 

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Ordnung, Zeit sparen

19. Juni 2013

Das Ende der Tütensammlung

Einen wunderschönen sommerlichen Guten Morgen allerseits!
Ihr seid bestimmt genauso begeistert wie ich über das traumhafte, sonnige, heisse Sommerwetter nach all den Monaten von Grau und Kalt!!!!
Heute möchte ich ein kleines Projekt mit Euch teilen, das mich seit Wochen, nein Monaten, ok jetzt mal ganz ehrlich: seit JAHREN so was von nervt.
Vielleicht kennt Ihr diesen “kleinen” Ort, den man kaum anschauen kann ohne sofort wieder verzweifelt die Augen davor zu verschliessen. Jedoch bin ich evt. die einzige, die mit diesem Problem zu kämpfen hat – in dem Fall werde ich mich hier und heute hochoffiziell dazu outen. Ich schäme mich über mein Unvermögen ein “Geschenk” einfach wegzuwerfen und in diesem Bereich Ordnung zu halten.
Genug der langen Worte, mit Schamesröte im Gesicht (sowie Stolz und Freude in den Augen über die Veränderung) präsentiere ich Euch
MEINEN TÜTENSCHRANK
(mehr…)
Beitrag kommentieren

Kategorie: Ordnung, Zeit sparen

5. Mai 2013

Alpamare Vergünstigung!!

Liebe Schnäppchenfreunde

Soeben erreichte mich das verlockende Angebot um für 30% günstiger mit bis zu 4 Personen das Alpamare in Pfäffikon zu besuchen.

Source

Natürlich möchte ich Euch dieses Angebot keinesfalls vorenthalten!

Vorallem für eine Familie kann sich so ein Angebot schon mal rechnen (und auf dem Heimweg liegt dann mit dem gesparten Geld noch ein Eis drin:-).

Rechenbeispiel für eine Familie (2 Erwachsene, 2 Kinder zwischen 6-15):

Regulärer Preis: CHF 143.-
- 30% Rabatt:    CHF  42.90
__________________________
Gesamtpreis:       CHF 100.10

Dieses Angebot ist in der Zeit vom 01.05. – 16.06.2013 gültig.

So lange das Wetter in unseren Breitengraden nicht gerade zum Freibad- oder Seetag einlädt, wäre dies doch eine tolle Variante (Ich wäre sofort dabei, da ich Rutschbahnen LIEBE!!! In meinem Fall muss immer wieder mein Patenkind als Begleitperson hinhalten, da sonst niemand mit mir dort hingeht!).

Der Rabatt wird bei Vorweisen Deiner IKEA Family Karte direkt an der Alpamare-Kasse abgezogen.

Source

Falls Du noch nicht im Besitz der gratis IKEA Family Karte bist, kann ich Dir die Registrierung einer solchen nur empfehlen! Es gibt jedes Jahr ein Geburtstagsgeschenk, regelmässige Ermässigungen beim Einkauf in IKEA und auch immer wieder vergünstigte Eintrittspreise.

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine spannende Woche und geniesst den Feiertag am Donnerstag!

Eure,

signatur

Wenn Ihr von andere Sparmöglichkeiten für Eintrisspreise, ect. wisst, teilt sie doch mit mir und den anderen Lesern unten in den Kommentaren.

P.S. Ich übernehme keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben!!!

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen

27. April 2013

Wochenkochplan #8

Einen fröhlichen Samstag, wünsche ich Euch!

Meine Kühl- Gefrier- und Vorratsschränke sind ratzeputz leer und ich hab sooo Lust auf Essen. Das heisst nur eins: Kochplan aufstellen und mich (wieder mal nichts dazugelernt) in das samstägliche Einkaufsgetümmel stürzen um Grosseinkauf zu machen….

Tag 1: Pizza, selbstgemacht
Tag 2: Rote Beete Auflauf
Tag 3: Spätzle Carbonara
Tag 4: Wraps mit Pouletbrust
Tag 5: Gebackene Karrotten und Zucchini mit Reis
Tag 6: Brauner Reis mit Shrimps und Avocado
Tag 7: Toast Hawaii

Mehr gibts heute einfach nicht zu sagen, ausser:

Lasst die Sonne in Euer Herz, das ist fast so gut wie der theoretisch vorhandene Frühling!

Schönes Wochenende allerseits!

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Ordnung, Zeit sparen

5. April 2013

Wochenkochplan #7

Liebe Geld- und Zeitsparfreunde

Mit Erschrecken sehe ich gerade der Tatsache ins Auge, dass ich den letzen Kochplan am 08. März aufgestellt habe!!!! Ganz ehrlich – ich war schlicht und ergreifend zu faul um mich eine Stunde pro Woche hinzusetzen um meine Rezepte auszuwählen und einen Einkaufszettel zusammenzustellen…. Tss, tss, tss!

Jede Woche habe ich mich aufs Neue über mich selbst genervt, was mich selbstverständlich auch nicht weiter gebracht hat…
So musste ich täglich mühselig überlegen was ich zum Essen machen könnte, vorallem da ich mehrheitlich von den Vorräten gezeert habe und somit oft irgendeine Zutat gefehlt hat. Trotz allem bin ich nach wie vor nur einmal pro Woche einkaufen gegangen (eigentlich wars weniger oft… planlos durch den Laden zu irren ist nicht so mein Ding und wenn ich keinen Plan habe geh ich gar nicht erst los!).

Im Grossen und Ganzen hat dieser Monat meinem Budget gut getan. Ich habe mir mal wieder selbst bestätigt, dass es sich einfach besser lebt mit einmal Aufwand anstatt ständig drandenken zu müssen: “ich sollte noch….”

Ich werde jetzt aufhören zu quatschen, sonst ist plötzlich der Samstag vorbei und ich habe immer noch einen leeren Kühlschrank.

Tag 1: Nudelauflauf
Tag 2: Putengeschnetzeltes mit Tomaten
Tag 3: Couscous Gemüse Auflauf
Tag 4: Hackmedaillons in pikanter Pilzsauce mit Nudeln
Tag 5: Ofenkartoffeln mit Salat
Tag 6: Asian spiced chicken
Tag 7: Freestyle, Resteverwertung oder was sich noch so im Vorrat/Tiefkühltruhe tummelt

Euch wünsche ich allen ein schönes Wochenende, geniesst die frühsommerlichen Temperaturen um die 20°C mit Sonnenschein und Vogelgezwitscher ;-)

Eure,

signatur

 

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Ordnung, Zeit sparen

9. März 2013

Die Leidenschaft des Lesens

Liebe Leseratten (und alle, die sich von diesem Virus infizieren lassen möchten)

  • Schleppt Ihr auch immer ein Buch in Eurer Tasche mit Euch herum für den Fall, dass Ihr einmal mehr als 5 Minuten Leerlauf habt oder viel mit dem Zug fahrt?
  • Geht Ihr Abends extra früh ins Bett, um noch eine Stunde oder zwei unter die Decke gekuschelt zu lesen?
  • Lest Ihr extra langsam, wenn die letzten 100 Seiten eines phänomenalen Buches in Sicht kommen, um das Ende hinauszuzögern?
  • Bin ich die Einzige, die schon im vollbesetzten Zug laut herausgelacht hat und fragende Blicke von fremden Menschen um sich geerntet hat?
  • Gibt es Bücher die Ihr in der Vergangenheit gelesen habt, die Euch immer wieder in den Sinn kommen und Euch auch noch nach Jahren beschäftigen?
  • Könnt Ihr auch kaum dem Drang wiederstehen, in einen Buchladen oder eine Bibliothek hineinzugehen?
Männer und Frauen: Wenn Ihr nur schon eine dieser Fragen mit JA beantworten könnt, solltet Ihr unbedingt weiterlesen! 

Seit geraumer Zeit wälze ich den “Büchergedanken” in meinem Kopf hin und her. Mir kommen immer mehr Ideen und heute ist der Tag, an dem ich diese Ideen mit Euch teilen möchte.

Büchertauschparty
Jede/r bringt gelesen Bücher, Magazine, Comics, etc. mit, die er/sie nicht mehr braucht – anschliessend darf jede Person neue Bücher auswählen und mitnehmen.

Book-Club
Ein Buch wird ausgewählt und von jedem Teilnehmer gelesen. Anschliessend treffen wir uns irgendwo um die Lektüre zu diskutieren.

Online-Buchempfehlung
Ich würde bei Interesse versuchen einen Bereich im Blog einzurichten wo Ihr Buchempfehlungen abgeben könnt, die von anderen dann kommentiert werden können.

Lieblingsbücher-Treff
Jeder bringt sein Lieblingsbuch mit oder ein Buch, das ihn/sie aktuell beschäftigt und stellt es kurz vor. Vielleicht entdeckt man auf diese Art plötzlich einen neuen Autor oder eine Literaturrichtung.

Dies sind meine aktuellen Ideen… Hast Du Ergänzungen oder ganz andere Ideen zum Thema Bücher und Lesen? Dann bitte, bitte hinterlasse einen Kommentar am Ende dieses Posts.

Auch wäre es cool, wenn alle die grundsätzlich an einem dieser Vorschläge interessiert sind, ebenfalls einen Kommentar hinterlassen würden. Falls ich nicht die einzige bin, die sich so sehr fürs Lesen interessiert, könnte man tatsächlich etwas auf die Beine stellen:-)

Also haut in die Tasten und sagt uns Eure Meinung dazu!!!

Liebe Grüsse von Eurer

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein

8. März 2013

Wochenkochplan #6

Liebe Schlemmermäuler

Diese Woche habe ich es tatsächlich bereits am Freitag geschafft meinen Menueplan für die kommenden 7 Tage zusammenzustellen!!! (ich klopfe mir gerade sehr stolz auf die Schulter:-)

Einige Zutaten, wie z. B. die Rüben, kommen in mehreren Rezepten vor. So kann ich eine grosse Packung kaufen, was meist günstiger ist und die frischen Lebensmittel verderben nicht, da ich sie in den nächsten Tagen weiterverwenden kann.

Tag 1: Lachs-Couscous-Päckchen

Tag 2: Hackbällchen aus der Muffinform mit Reis

Tag 3: Cajun Hähnchen Pasta mit getrockneten Tomaten

Tag 4: Bratkartoffeln mit Spiegelei und Salat

Tag 5: Möhren-Lauch-Pasta mit Kokosnussmilch-Hühnchen

Tag 6: Rüeblisuppe mit Minze

Tag 7: Freestyle mit allem was der Kühlschrank noch so hergibt

Ich möchte an dieser Stelle noch einen kleinen Kommentar zu meinen gewählten Rezepten geben. Von einigen Lesern habe ich verschiedenstes Feedback bekommen (ich liebe Feedback und Kommentare!!!).

Im Moment ist die Situation die, dass ich lediglich meinen persönlichen Kochplan für Euch zur Verfügung stelle und ganz egoistisch nur auf meine/unsere Gelüste, Preisklassen und Herkunftsorte achte.

Irgendwann, wenn ich es schaffe meine Zeit noch besser zu planen (und zu maximieren), werde ich gerne auf Eure Ideen und Vorschläge eingehen und z. B. themenorientierte Beiträge schreiben.
z. B. Rezepte, die Kinder mögen, auf die Herkunft der Nahrungsmittel hinweisen oder die Rezepte auf Deutsch übersetzen, usw.
Auch kann ich mir gut vorstellen, einmal einen Koch- Einkaufs- Planungsvorschlag von Euch auf meinem Blog zu veröffentlichen!

Also bitte gebt mir noch ein wenig Zeit um mich hier besser hineinzufinden und spart nicht mit Tipps und Kommentaren:-)

Mein Mann und ich werden jetzt unserer grossen Sucht nachgeben und lecker Sushi essen gehen:-) Yipeeeeeee!!!!!

Euch wünsche ich einen gemütlichen Abend und viel Spass am sonnigen Wochenende!

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Ordnung, Zeit sparen

2. März 2013

Wochenkochplan #5

TGIF!!!!

Ich wurde gerade mit einem phantastischen Dinner von meinem Mann bekocht:-)

Mango, Papaya, Shrimps und Nudeln

Mein Wochenkochplan steht schon seit einer Woche fest, eingekauft habe ich bereits letzten Samstag. Da wir letzte Woche ein paarmal zum Essen eingeladen waren, bzw. erst sehr spät heimgekommen sind, haben wir noch fast alle Zutaten im Kühl- bzw. Gefrierschrank und ich habe für einige weiteren Tage Menues auf Abruf.

Tag 1: Pizza
Tag 2: Pilaw Serbischer Reisauflauf
Tag 3: Kroketten, Rotkraut, Fischstäbchen und Salat
Tag 4: selbstgemachte Spätzle Carbonara
Tag 5: Mango, Papaya, Shrimps und Nudeln
Tag 6: Auberginen-Hackfleisch-Auflauf
Tag 7: Freestyle, was sich noch im Kühlschrank findet

Follow by Email

Wenn Du in Zukunft keinen Blogpost von mir verpassen möchtest, dann trage Dich auf der rechten Seite unter “Follow by Email” ein und Du wirst in Zukunft jeden meiner Posts per Email bekommen.

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!!!

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Ordnung, Zeit sparen

19. Februar 2013

Starbucks Coffee for free??!?!?!?!??!?!?

Einen wunderschönen guten Abend liebe Starbucks-Fans!

Habt Ihr schon mal von Starbucks ein Getränk spendiert bekommen? Oder gratis Sirup und Toppings? Gar gratis Refills für Kaffee und Tee während eines Besuches? Nein???

Dann wird es aber höchste Zeit, dass sich das ändert!!! Vorausgesetzt Du liebst Starbucks Getränke und vorallem die Atmosphäre in den Cafes.

Dein Ticket zu den oben erwähnten Goodies ist diese Karte:
Starbucks Geschenkkarte

Es funktioniert folgendermassen:

  • Lass Dir von einem guten Freund, Deinem Chef, deiner Oma oder von sonst jemandem einen Gutschein von Starbucks schenken (falls das aus unerklärlichen Gründen nicht in absehbarer Zeit geschieht, kauf Dir selbst eine!)
  • Die Geschenkkarte sieht aus wie die auf dem Bild – oder anders:-)
  • Geh auf card.starbucks.ch und registriere Dich.
  • Lege in Zukunft bei jedem Starbucks-Einkauf Deine Karte vor um Sterne zu sammeln, bzw. Gooddies in Anspruch zu nehmen. Zum Geburtstag bekommst Du jeweils einen Gutschein für ein gratis Getränk.
  • Fertig. Enjoy!

Ich wünschte meine Kolleginnen, die mich auf diese Karte aufmerksam gemacht haben, hätten das schon vor 2 Jahren getan! Zu der Zeit als ich noch täglich im Sozialarchiv in Stadelhofen Abends nach der Arbeit gelernt habe, war mein Schwarztee-Konsum wohl am höchsten überhaupt. Mit dem Starbucks im Orell-Füssli gerade um die Ecke hat dann mein Geldbeutel ein tiefes Loch bekommen…
Es wäre ein Traum gewesen, stundenlang im Starbucks zu sitzen, büffeln und so viel Tee wie ich wollte zum Preis von einem zu trinken. Was hätte ich da nicht für viele Sterne sammeln können!!! Ich hätte jetzt schon die GOLD-CARD:-)

Liebe Leute, viel Spass beim Frönen Eurer Kaffee-Sucht und beim Geld sparen (falls man das als solches bezeichnen kann… aber wenn Ihr eh regelmässig im Starbucks etwas kauft, dann spart Ihr wirklich).

Ich muss jetzt schlafen gehen, sonst brauche ich morgen früh auch noch einen Kaffee… und wer mich kennt, weiss, dass das nie ein gutes Ende nimmt!

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen

12. Februar 2013

Das liebe Geschenkpapier…

Liebe Ordnungs-Freunde

Diese Woche helfe ich jemandem ihr Haus auszumisten und neu zu organisieren. Mir macht es extrem viel Spass alle meine Ideen umzusetzen und zu sehen wie sich die Masse auf die wichtigen Sachen reduziert. Das Glücksgefühl ist riesig, wenn anschliessend alles wieder schön, ordentlich und übersichtlich verstaut ist.

Nachdem sie mich dann gestern nach Beendigung des Projektes “Kleiderschrank” mehr oder weniger vor die Tür gestellt hat, wurde mir bewusst, wie anstrengend es ist, sich von so vielen persönlichen Dingen zu trennen. Dann braucht Mann / Frau einfach eine Pause, um den ersten Schritt setzen zu lassen, um am nächsten Tag weiterzumachen.

Als ich heute früh wieder gekommen bin, fragte ich sie ob sie nochmals in ihren Kleiderschrank geschaut habe. Sie bejahte, heute morgen sei es ein toller Anblick gewesen. Als ich sagte, dass ich auch immer wieder in meinen neu organisierten Flurschrank reinschaue wenn ich daran vorbeilaufe, gab sie zu, auch schon gestern Abend nochmals den ganzen Schrank angeschaut zu haben:-))))

Das ist also ein ganz normales Verhalten, sich über die neue Ordnung und vorallem Luft im Raum zu freuen, in dem man es sich immer wieder vor Augen führt!
Ich werde Euch in den nächsten Tagen mit Fotos vom Vorher-Nachher Effekt dieser ganzen Haus-Aufräum-Aktion berichten.
An dieser Stelle nur ein ganz kleiner Beitrag.
Heute haben wir ihr Reduit aufgeräumt. Ganz am Anfang fiel uns eine Rolle Packpapier in die Hand und sie beschwerte sich, dass das Papier länger als übliches Geschenkpapier sei und nicht in ihren Schrank passe, wo das restliche Papier aufbewahrt wird.
Gegen Ende der Aufräumaktion wurde sie müde und hatte keine Lust mehr noch etwas Neues anzufangen, als mir plötzlich die Lösung ihres vorherigen Problems in den Sinn kam:-)
Als ich ihr erklärte was ich tun wollte, war sie plötzlich wieder Feuer und Flamme und hat sich auf die super-einfache und vorallem sehr schnelle Aufgabe gestürzt.
… aber seht selbst!!

Ursprünglicher Aufbewahrungsort der Verpackungsmaterialien (mehr…)
Beitrag kommentieren

Kategorie: Ordnung

5. Februar 2013

Das entspannte Lebensmittelbudget

Ich habe gerade bemerkt, dass heute bereits der 05.02. ist und ich noch gar keinen Einkauf diese Woche gemacht habe! Wir haben immer noch fröhlich von den Vorräten gegessen und am Freitag, 07.02. beginnt bereits das nächste Wochenbudget. d.h. ich habe jetzt Geld übrig:-)

Wenn Dich interessiert, wie ich mein Lebensmittelbudget aufstelle und anwende, dann lies jetzt weiter! (Ich habe mich von Jordan, eine meiner Lieblingsbloggerinnen auf FunCheaporFree.com inspirieren lassen.)

  • Ich habe monatlich 300.- Euro für Lebensmittel, Putzmittel und Drogerieartikel budgetiert (für 2 Personen).
  • Anfangs Monat schaue ich kurz auf den Kalender und teile den Monat in 4 “Wochen” ein. Da die Monate ja unterschiedlich viele Tage haben, hat eine “Einkaufswoche” entweder 7 oder 8 Tage. Ich vermeide bewusst mit regulären Wochen zu rechnen (Sonntag – Samstag), da ich auf diese Weise bestimmt am Monatsende “Tage übrig habe” und dann reicht mein Geld evt. nicht.
  • Ich teile meine 300.- Euro in vier Teile à 75.-Euro pro Wocheneinheit.
  • Zu Beginn jeder “Woche” gehe ich mit meinem Einkaufszettel (entsprechend dem Kochplan) gezielt zum Einkaufen und gebe höchstens 75.- Euro aus.
  • Alles was ich an diesem Tag einkaufe muss mir bis zum nächsten “Wochen-Budget” reichen (und ich sage Euch, wenn man gezielt einkauft, hat man mehr als genug Geld für eine Woche!!!).
  • Na klar kommt es auch vor, dass ich während der entsprechenden Woche nochmals los muss um etwas zu kaufen (falls ich noch Geld habe). Damit ich den Überblick über meine Ausgaben nicht verliere, habe ich pro Monat ein leeres Couvert in meinem Geldbeutel. Dieses Couvert teile ich Anfangs Monat in vier Abschnitte und beschrifte diese mit den Daten der vier “Wochen”. Jedesmal wenn ich etwas bezahle, wandert der Kassenbeleg direkt in dieses Couvert und ich notiere den Betrag darauf. So habe ich immer im Blick, wie mein Kontostand aussieht.
Couvert für Quittungen

Mein Budget habe ich folgendermassen errechnet und festgelegt:

  • Während zwei Monaten habe ich alle Quittungen aufbewahrt und mir so den monatlichen Durchschnitt ausgerechnet.
  • Diesen monatlichen Betrag habe ich dann um ca. 50.- Euro auf einen runden Betrag gekürzt.
  • Wenn man gezielt einkauft, kann man immer kürzen!!! Ich könnte auch mein Budget von 300.- Euro reduzieren, wenn ich z. B. darauf achten würde speziell günstige Menues zu kochen.

Das wäre für den Moment alles was ich zu sagen habe… Wenn Dir noch etwas dazu einfällt oder Du ein ganz anderes System verwendest, würde ich gerne mehr darüber lesen. Kommentare sind für alle Leser und für mich spannend und wir können bestimmt davon profitieren!

Meine Wochenkochpläne findest Du hier.

Viel Spass beim gezielten Einkaufen wünscht Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Ordnung

5. Februar 2013

Wochenkochplan #4

Es gibt wohl nicht viel zu sagen, der Kochplan spricht für sich!

Tag 1: Gurken-Mett mit Salzkartoffeln

Tag 2: Chicken and Cheese Lasagne Roll-up

Tag 3: Gefüllte Paprika mit Reis

Tag 4: Gebackene Hackbällchen mit Reis oder Kartoffeln

Tag 5: Käsefondue

Tag 6: Ofenkartoffeln mit Salat

Tag 7: Fajitas mit Pouletfleisch und Gemüse

Einen guten Appetit wünscht,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Ordnung, Zeit sparen

2. Februar 2013

Duschbrause schnell entkalkt

Liebe Haushaltsmuffel

Ich wohne in einer Gegend, in der das Wasser uuuuuunglaublich kalkhaltig ist. Das führt leider dazu, dass ich alle paar Wochen die Düsen an den Wasserhähnen entkalken muss.

Das ist ein Leichtes: Düse abschrauben, in ein Glas mit Essig einlegen und einige Stunden später wieder am Wasserhahn anschrauben. Fertig. Wie neu!

Die Duschbrause hingegen stellte mich immer wieder vor eine grössere Herausforderung…

  • Ich habe versucht die Brause in eine Schale mit Essig zu legen – hat aber nie funktioniert, weil sich die Brause wegen dem Schlauch immer wieder wegdreht.
  • Dann habe ich versucht die Brause mit Essigreiniger dick einzusprühen und einwirken zu lassen – ging auch nicht, weil das Putzmittel viel zu schnell wieder runtertropfte.
  • Die Brause wurde auch schon mit einem in Essig getränkten Lappen umwickelt – auch nicht sehr erfolgreich.
  • Das Ende vom Lied war immer irgendwann der Punkt an dem die Brause so verkalkt war, dass ich eine neue gekauft habe…

…. bis jetzt:-)

Ich habe eine ausgezeichnete Idee gesehen und gleich ausprobiert.

So sah meine Duschbrause vorher aus…

Vorher
(mehr…)
Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Ordnung, Zeit sparen

26. Januar 2013

Wochenkochplan #3

Hallo, hallo!!!

Endlich komme ich dazu, meinen Wochenkochplan für Euch hochzuladen.
Kurz und knapp, es geht gleich los!

Tag 1: Chicorree mit Schinkenstreifen überbacken dazu Basmatireis

Tag 2: Fajitas mit Hackfleisch oder Putengeschnetzeltem, das werde ich spontan entscheiden:-)

Tag 3: Salzkartoffeln und Fischstäbchen mit Eisbergsalat (das ist immer ein super günstiges Menue, das auch super schnell zubereitet ist)

Tag 4: Partyfilet mit Bandnudeln (eines meiner Lieblingsessen!!!)

Tag 5: Asian Spiced Chicken mit Reis

Tag 6: Spinach Egg Cups

Tag 7: Schneller Hackbraten mit Kartoffeln

So viel für jetzt, mehr beim nächsten Post…

Viele Grüsse von der müden

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Ordnung, Zeit sparen

16. Januar 2013

Geld sparen kann soooo einfach sein!!!!!!!!

Spartipp #1: Tageskarte für das Skigebiet Flims Laax Falera ab 39 CHF!!!!

  • anstatt dem regulären Preis von 71 CHF! Im besten Fall, sparst Du bis 32 CHF pro Tagesliftkarte. Das tönt für mich wie ein ziemliches Schnäppchen… Stellt Euch nur mal vor, wie man das gesparte Geld für viiiiel coolere Sachen ausgeben könnte, z. B. Sushiiiii :-)))).
  • plus.laax.com Das Prinzip ist sehr einfach. Sobald Du das genaue Datum weisst, an dem Du skifahren gehen möchtest, online das Datum suchen und sehen welche Preiskategorien noch verfügbar sind, kaufen, ausdrucken, fertig! Man muss schon eine Keycard haben, die man dann zusammen mit der Buchungsbestätigung an der Talstation Laax auflädt. Viel Spass in meinem Lieblingsskigebiet:-)
  • Tageskarten für diverse andere Skigebiete in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz mit teilweise Rabatten bis zu 70%. Online buchbar unter snowbon.com. Snowbon.com bietet auch eine Schneegarantie an: wenn es zu wenig Schnee zum skifahren hat, wird 100% vom Kaufpreis zurückerstattet.

Viel Spass im Schnee und beim Sparen:-)

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen

12. Januar 2013

Wochenkochplan #2

Hallo Ihr hungrigen Leute!

Mein Magen knurrt und der Sonntag naht… Ein klares Zeichen, subito den Wochenkochplan in Schwung zu bringen!

Ich will keine langen Reden schwingen, für den Fall, dass jemand noch schnell einkaufen gehen muss :-)

Los gehts…

Tag 1: Pouletbrust mit Cornflakes und Sahne überacken
Tag 2: Avocado Basil Pasta mit Tomaten
Tag 3: Zucchini Lasagne
Tag 4: Pizza
Tag 5: Honey-Dijon-Roasted-Potatoes mit Fischstäbchen und Salat
Tag 6: Hackbällchen mit Paprikagemüse und Reis
Tag 7: Freestyle was sich so noch aus den Resten zusammenstellen lässt, ich will ja auf keinen Fall mein Budget überziehen und frühzeitig einkaufen gehen!!! Irgendwas lässt sich immer noch aus dem Vorratsschrank zaubern.

Ein kleiner Tipp, falls Du Dich auch immer wieder mal fragst, was man z. B. aus einer Roten Bete und Nudeln zaubern kann und so gar kein Rezept dazu kennt:

Gib alle Zutaten, die noch in Deinem Kühl- , Gefrier- oder Vorratsschrank rumfahren in die Googlesuchleiste ein (Google Resultate zu: “Rote Bete Nudeln”). Du wirst stauen was für phantastische Rezepte zum Vorschein kommen (z. B. auf Chefkoch.de). Immer wieder gebe ich die schauerlichsten Zutatenkombinationen ein und denke, jetzt kann mir nicht einmal mehr das Internet helfen; es hat noch nie Null Suchergebnisse gegeben! Es war immer ein leckers Rezept mit dabei.

Ich hoffe, für Dich war heute im Kochplan etwas brauchbares dabei oder Du wurdest zumindest zu einem anderen Gericht inspiriert!!!

Geniess die kulinarisch effiziente Woche und bis zum nächsten Post:-)

Eure,

signatur

P.S. Für alle die es interessiert und gerne im Rahmen eines Budgets einkaufen: Ich habe 61,68 Euro für meinen Wocheneinkauf ausgegeben.

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Zeit sparen

9. Januar 2013

Grosse Schränke für kleine Zwerge

Ach, wie ich Ordnung, Übersicht und vorallem erreichbare Regale liebe:-)
In unserem Einbauschrank im Flur sind alle Putzutensilien, Recycling-Taschen, Körperpflegemittel und Werkzeug verstaut. Eigentlich ist dieser Schrank wirklich eine gute Sache, denn er ist hoch, tief und er bietet seeeehr viel Platz – theorethisch.
Es gibt nur ein geringfügiges Problem: Ich reiche mit meinen 1,52 m Grösse, knapp mit den Fingerspitzen ans obere Regal und vom unteren Regal kann ich die Produkte aus der ersten Reihe gerade so erreichen. Dann ist aber so ziemlich Ende Fahnenstange…
Entweder ich stopfe immer alles von vorne rein (hinten fallen selbstverständlich alle Sachen um und verursachen ein noch grösseres Chaos) oder ich benutze die Dinge fast nicht mehr, denn jedes mal einen Stuhl herazunschleppen ist ja auch nicht das Wahre.
IMG_4441

(mehr…)

Beitrag kommentieren

Kategorie: Ordnung

6. Januar 2013

Wochenkochplan #1

Das Wochenende neigt sich dem Ende und der Wochenkochplan für die kommende Woche rückt in greifbare Nähe. Wenn Du noch keine Ahnung hast, was Du die nächsten Tage in die Pfanne hauen könntest, hilft Dir evt. mein Menueplan…

Tag 1: Spaghetti Bolognese
Tag 2: Bandnudeln mit Lachs und Schlangengurke
Tag 3: Chinesisch Sweet & Sour mit Basmatireis
Tag 4: Oven roasted Sausage, Paprika & Potatoes Oven roasted Sausage, Potatoes and Peppers
Tag 5: Sesame Chicken & Noodles Sesame Chicken & Noddles
Tag 6: Thai Turkey Meatballs mit Reis Thai-Turkey-Meatballs
Tag 7: selbstgemachtes Sushi :-))))))) (Der Selber-Mach-Aufwand ist zwar riesig aber mein Mann und ich llliiiiiieeeeben Sushi so sehr, dass wir uns schon Tage vorher auf den Gaumschmaus freuen und stundenlange Arbeit auf uns nehmen!)

Vor drei Monaten habe ich entschieden, dass ich

  1. mit einem relativ knappen Lebensmittelbudget einkaufen gehen möchte,
  2. so wenig Zeit wie nur möglich mit Einkaufen verschwenden will (ich hasse es Lebensmittel einzukaufen, shoppen ist ein ganz anderes Thema! :-)
  3. und wenn ich Abends von der Arbeit nach Hause komme, will ich sofort mit Kochen loslegen ohne mir zuerst ein Gericht aus den Fingern saugen zu müssen um dann auch noch dafür einkaufen gehen zu müssen.

Diese Punkte führten unweigerlich dazu, dass ich angefangen habe:

  • mir am Wochenende kurz Zeit zu nehmen, um 7 Gerichte zu planen,
  • einen entsprechenden Einkaufszettel zu schreiben
  • und an einem einzigen Tag pro Woche den kompletten Einkauf zu erledigen.

Mein Leben läuft seither einiges entspannter, ich schaffe es auf diese Weise mein Essens-Budget einzuhalten uuund es hat sich ein unglaublicher, gänzlich unerwarteter Nebeneffekt eingestellt (das ist fast das Beste am Ganzen)! Das Kochverhalten meines Mannes hat sich bis vor kurzem im Grossen und Ganzen auf Pasta mit Ketchup oder Grillen beschränkt. Nun ist es so, dass wenn ich Abends später als er von der Arbeit heimkomme, er meist schon eines der geplanten Gerichte (selbst!) gekocht hat. Offensichtlich hat es auch ihm die Angelegenheit massiv erleichtert, einen Blick auf den Wochenplan zu werfen, den Kühlschrank zu öffnen um alle Zutaten zu finden und in Google das Rezept zu suchen.

Fazit: Hätte ich gewusst, was für Auswirkungen ein so simpler Kochplan auf mein Leben haben würde (ich spreche vorallem von meinem nun kochenden Mann…), dann hätte ich das schon vor Ewigkeiten angefangen.

In diesem Sinne bleibt nur noch eins: Buon appetito, en Guete oder wie wir in Englisch sagen: Dig in!

Eure

signatur

P.S. Ich habe 73.02 Euro für den kompletten Lebensmittel-Wocheneinkauf ausgegeben (nur der frische Fisch für das Sushi fehlt noch).

Beitrag kommentieren

Kategorie: Geld sparen, Kochpläne, Zeit sparen

5. Januar 2013

Neues Jahr – Neues Projekt oder eher vom Chaos zur Ordnung?

I love to organize!
I love to save money and get the best deals!
I love to make the most of my time!

So wie der Hintergrund meines niegelnagelneuen Blogs aus hingekritzelten Ideen besteht, sieht mein Projekt für 2013 momentan auch aus.
Durch Aufschreiben und Visualisieren von Ideen, wird mein kleines Projekt immer mehr an Ordnung, Struktur und Klarheit gewinnen.
Vielleicht stolperst Du während meinem Prozess über eine Idee, die Dir gerade noch gefehlt hat und Dich inspiriert.

Das kommende Jahr wird ein spannendes werden, denn ich habe keine Ahnung was genau aus meinem Blog-Projekt entstehen wird. So oder so, ich freue mich ungemein darauf :-)
Ich liiiiiebe Kommentare – also schreibe frei von der Leber was Du über meine Posts denkst oder wenn Du eigene Ideen zum Besten geben möchtest!

In diesem Sinne sag ich erst mal Tschüss für jetzt und bis zum nächsten Post!

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

Kategorie: Allgemein