9. Januar 2013

Grosse Schränke für kleine Zwerge

Ach, wie ich Ordnung, Übersicht und vorallem erreichbare Regale liebe:-)
In unserem Einbauschrank im Flur sind alle Putzutensilien, Recycling-Taschen, Körperpflegemittel und Werkzeug verstaut. Eigentlich ist dieser Schrank wirklich eine gute Sache, denn er ist hoch, tief und er bietet seeeehr viel Platz – theorethisch.
Es gibt nur ein geringfügiges Problem: Ich reiche mit meinen 1,52 m Grösse, knapp mit den Fingerspitzen ans obere Regal und vom unteren Regal kann ich die Produkte aus der ersten Reihe gerade so erreichen. Dann ist aber so ziemlich Ende Fahnenstange…
Entweder ich stopfe immer alles von vorne rein (hinten fallen selbstverständlich alle Sachen um und verursachen ein noch grösseres Chaos) oder ich benutze die Dinge fast nicht mehr, denn jedes mal einen Stuhl herazunschleppen ist ja auch nicht das Wahre.
IMG_4441

Bei IKEA fand ich die Lösung meines Problems! Mit 3,50 CHF pro Box und 2,00 CHF je Deckel (nur für die untere Reihe wo 2 Boxen gestapelt werden) habe ich meinem Schrank ein neues, alltagstaugliches Innenleben gegeben.

IMG_3476

Die Vorteile sind riesig und ich benutze den Schrank und seinen Inhalt nun viel lieber und mit kaum Aufwand:-)

  1. Dadurch, dass sich die Boxen stapeln lassen, kann ich viel mehr Sachen unterbringen.
  2. Hinter den Boxen ist noch Platz übrig, wo ich selten gebrauchte Gegenstände verräumen kann.
  3. Alle Boxen sind bündig mit der Regalkante was für mich bedeutet, ich kann jede Box problemlos (ohne Stuhl!) runterholen, im Prinzip wie eine Schublade.
  4. Der Vorteil der durchsichtigen Boxen ist ersichtlich (wobei mir schöne Körbe oder Schachteln optisch weit besser gefallen würden).

Zu guter Letzt habe ich Scrapbooking-Papier mit einer Zick-Zack-Schere ausgeschnitten und laminiert. Auf diese Weise kann ich mit einem wasserfesten Stift den Inhalt der Boxen auf die Etiketten schreiben (so findet man alles sehr schnell und keiner in der Famlie kommt auf die Idee, Sachen wahllos in irgendeine Box zu werfen). Wenn sich der Inhalt ändert, lässt sich meine laminierte Etikette problemlos mit Spiritus reinigen und neu beschriften.

Vorher-Nachher-Gangschrank

Zum Schluss noch ein kleiner Geld-spar-Tipp:

Wer kein Laminiergerät hat oder kaufen will (ich habe meines gerade für 16.- Euro inkl. 30 Folien bei ALDI ergattert), der kann ganz einfach Papier/Karton zuschneiden und mit klarem, breiten Klebeband bekleben. Die Beschriftung funktioniert dann genausogut wie mit den laminierten Etiketten.

Viel Spass beim Auf- und Umräumen!

Eure,

signatur

One thought on “Grosse Schränke für kleine Zwerge”

  1. Kristin sagt:

    Ich habe noch einen einfacheren Tipp zum Beschriften. Einfach Malerkreppband benutzen und mit Edding beschreiben. Das Band lässt sich ohne Hilfsmittel kürzen, Beschriftung ist ganz schnell erledigt und wenn der Text nicht mehr passt kann man das Band rückstandslos entfernen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>