8. März 2013

Wochenkochplan #6

Liebe Schlemmermäuler

Diese Woche habe ich es tatsächlich bereits am Freitag geschafft meinen Menueplan für die kommenden 7 Tage zusammenzustellen!!! (ich klopfe mir gerade sehr stolz auf die Schulter:-)

Einige Zutaten, wie z. B. die Rüben, kommen in mehreren Rezepten vor. So kann ich eine grosse Packung kaufen, was meist günstiger ist und die frischen Lebensmittel verderben nicht, da ich sie in den nächsten Tagen weiterverwenden kann.

Tag 1: Lachs-Couscous-Päckchen

Tag 2: Hackbällchen aus der Muffinform mit Reis

Tag 3: Cajun Hähnchen Pasta mit getrockneten Tomaten

Tag 4: Bratkartoffeln mit Spiegelei und Salat

Tag 5: Möhren-Lauch-Pasta mit Kokosnussmilch-Hühnchen

Tag 6: Rüeblisuppe mit Minze

Tag 7: Freestyle mit allem was der Kühlschrank noch so hergibt

Ich möchte an dieser Stelle noch einen kleinen Kommentar zu meinen gewählten Rezepten geben. Von einigen Lesern habe ich verschiedenstes Feedback bekommen (ich liebe Feedback und Kommentare!!!).

Im Moment ist die Situation die, dass ich lediglich meinen persönlichen Kochplan für Euch zur Verfügung stelle und ganz egoistisch nur auf meine/unsere Gelüste, Preisklassen und Herkunftsorte achte.

Irgendwann, wenn ich es schaffe meine Zeit noch besser zu planen (und zu maximieren), werde ich gerne auf Eure Ideen und Vorschläge eingehen und z. B. themenorientierte Beiträge schreiben.
z. B. Rezepte, die Kinder mögen, auf die Herkunft der Nahrungsmittel hinweisen oder die Rezepte auf Deutsch übersetzen, usw.
Auch kann ich mir gut vorstellen, einmal einen Koch- Einkaufs- Planungsvorschlag von Euch auf meinem Blog zu veröffentlichen!

Also bitte gebt mir noch ein wenig Zeit um mich hier besser hineinzufinden und spart nicht mit Tipps und Kommentaren:-)

Mein Mann und ich werden jetzt unserer grossen Sucht nachgeben und lecker Sushi essen gehen:-) Yipeeeeeee!!!!!

Euch wünsche ich einen gemütlichen Abend und viel Spass am sonnigen Wochenende!

Eure,

signatur

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>