28. Dezember 2015

Nie mehr Handcreme wegwerfen!!

Bin nur ich so oder versuchst du auch immer noch einen letzten Klecks deiner Lieblingshandcreme aus der Tube zu quetschen obwohl sie schon lange leer ist??

Irgendwie bleibt doch immer der Verdacht, dass sich in der “leeren” Tube noch ein wertvoller Rest Handcreme versteckt, oder?

Seit Jahren schneide ich der leeren Cremetube das Ende ab um noch an den letzten Tropfen zu gelangen.

Nie mehr Handcreme wegwerfen! In der leeren Tube stecken noch mindestens 17% Creme drin. I www.littlemissorganized.ch (mehr…)

Beitrag kommentieren

18. Juni 2015

Geld sparen mit Tee

Teekanne

Seit etwa zwei Jahren trinken wir sehr viel kalten Tee. Angefangen hat das Ganze als ich realisiert habe, dass der “gesunde” Apfelsaft den ich immer trank nicht so ganz ohne Zucker ist….. Also sogar ganz schön viel Zucker hat. Ich habe grundsätzlich nichts gegen Zucker. Ich mag Zucker:-) Doch irgendwie schien mir das dann doch ein wenig viel auf die Menge Apfelsaft-Schorle die ich täglich trank.

So landete dann mal der eine oder andere Teebeutel in einer Teekanne und jetzt kann ich mir mein Leben gar nicht mehr ohne die Teekanne vorstellen.

Ich mache eigentlich täglich eine Kanne Tee den ich dann heiss, lauwarm oder kalt trinke. Je nach Durst, Zeit und Lust. Auf eine Kanne Tee kommt bei mir in der Regel nur ein Teebeutel oder eine Portion loser Tee. Das ist Geschmackssache. Aber als reiner Durstlöscher mag ich ihn so verdünnt ganz gerne.

Eine unglaublich erfrischende Variante ist Pfefferminz direkt in unserem Balkongarten zu ernten, mit siedendem Wasser zu übergiessen, abkühlen lassen und dann mit Eiswürfeln und Zitronenschnitzen zu geniessen.

Tipp: Wenn ich Zitronen übrig habe die verwertet werden sollen, schneide ich sie in Scheiben oder Schnitze und friere sie in Wasser in einer Muffinform ein. Wenn sie dann gefroren sind, bewahre ich die Eiswürfel in einer Ziplock-Tüte im Gefrierfach auf. So habe ich jederzeit “Zitronen-Eiswürfel” parat.

Pfefferminz-Zitronen-Wasser

Mit Tee trinken kann man auch ein kleines Sümmchen Geld sparen. Das Leitungswasser ist (so gut wie) gratis und Teebeutel oder auch loser Tee kosten viel weniger als Saft, Limonaden und andere Getränke.

Teekanne_Geld sparen

Wie gefällt Euch eigentlich meine Landhausstil-Teekanne?! Ich liebe sie!!!! Vor allem darum weil sie riesig ist und 2,5 Liter fasst! Ich habe mich immer daran genervt, dass mein Tee so schnell leer ist bei 1 bis 1,5 Litern in regulären Kannen. Als ich dann diese Kanne von Ib Laursen bei HoneyHome fand war ich hin und weg.

Falls Ihr HoneyHome.ch auch so toll findet wie ich habe ich gute Nachrichten für Euch!

Auf alle Bestellungen ab 100.- Fr. gewährt Euch HoneyHome einen 10% Little Miss Organized Rabatt bis einschliesslich 19.07.2015 wenn Ihr den Rabatt-Code: LittleMissOrganized dazuschreibt.

Die hellblaue Caffe-Latte-Tasse habe ich übrigens auch von HoneyHome.

Und solltet Ihr jetzt obendrauf Lust auf richtig guten Tee bekommen haben, kann ich Euch evas teeplantage wärmstens empfehlen.

 

Habt Ihr Euch auch schon überlegt mit Getränken Geld zu sparen? Was ist denn Euer Lieblings-Durstlöscher? Und seid Ihr auch Teetrinker? Erzählt mir unten im Kommentarfeld davon!

Herzlich Eure,

signatur

 

* Die in diesem Beitrag erwähnte Teekanne und Caffe-Latte-Tasse wurden mir von HoneyHome.ch kostenlos zur Verfügung gestellt.

Beitrag kommentieren

1. Juni 2015

Hausflohmarkt Rafz

Flyer Hausflohmarkt

Der Flohmarkt findet im Rahmen eines Umzugs statt. Die Möbel müssten selbständig durch den Käufer demontiert und abtransportiert werden.

Schau doch am Samstag, 20. Juni 2015 von 9:00 – 13:00 Uhr vorbei ob auch für Dich ein grosser oder kleiner Schatz dabei ist! Es hat einige Stücke darunter die wunderbar auf shabby chic Style aufgepeppt werden könnten.

Holztruhe

Kommode (mehr…)

Beitrag kommentieren

6. Mai 2015

Shareconomy – oder, hast du etwas das dein Nachbar braucht?

Shareconomy Pumpipumpe Briefkasten

Kannst Du Dich daran erinnern, als Kind den Satz gehört zu haben: “Du musst lernen zu teilen! Die anderen Kinder möchten auch einmal mit dem Bobby Car fahren! Lass die Susi doch auch mal den Puppenwagen schieben!“.

Ich muss immer ein wenig schmunzeln wenn ich solche und ähnliche Szenen bei Kindern beobachte. Doch irgendwie scheint dieses Verhalten tief in uns verwurzelt zu sein. Der Wunsch zu besitzen. Etwas nur für mich ganz alleine zu haben. Nicht teilen zu müssen.

Seit geraumer Zeit beschäftigt mich die Frage: Was habe ich, das jemand anders gut gebrauchen könnte? Oder andersherum. Könnte ich mir etwas ausleihen anstatt es neu zu kaufen?

An dieser Stelle möchte ich gleich den womöglich aufkeimenden Verdacht dementieren, dass ich mich neuerdings der Minimalismus-Bewegung angeschlossen hätte und nur noch 300 Dinge besitze. Dem ist nicht so! Allerdings horte ich auch nicht gerne Sachen, die ich nie bis selten brauche. Dinge, die vielleicht mit den Jahren an Qualität verlieren ob man sie benutzt oder nicht. (mehr…)

Beitrag kommentieren

14. Februar 2015

Wochenkochplan #20

Dank der Wunderlist App konnte ich jetzt noch schnell meinen Kochplan zusammenstellen während mein Mann bereits auf dem Weg zum Einkaufen ist. Da wir beide für die “Einkaufsliste” in der App freigeschalten sind erhält er in Echtzeit die Aktualisierungen, die ich bei mir eintippe und kann so vorzu die Lebensmittel einkaufen.

Würde Euch ein Bericht darüber interessieren wofür wir diese App einsetzen, was die Vorteile davon sind und wie sie unser Leben erleichtert? Dann hinterlasst doch bitte einen Kommentar unten im Kommentarfeld, schreibt mir ne Mail via Kontaktformular oder über Facebook.

 

Nun aber los mit dem Kochplan:

Tag 1: Farfalle alle cinque Pi

Tag 2: Thai Turkey Hackbällchen mit Reis

Tag 3: Flammkuchentoast

Tag 4: Eier in Senfsauce mit Kartoffelpüree

Tag 5: Spaghetti-Auflauf

Tag 6: Blätterteigquiche mit Fenchel und Räucherlachs

Tag 7: Reste oder wir gehen Essen

  Kreidetafel Prisca Berger_2

Dieses Foto hat mir eine Frau heute auf Facebook geschickt. Sie hat sich diese Woche bei Tchibo diese Tafel gekauft und bei sich in der Küche aufgehängt. Sie wird sie nun als Kochplan-Tafel nutzen. Sehr gute Idee, finde ich!
Da die Tafel magnetisch ist, kann sie natürlich auch einzelne ausgedruckte Rezepte mit Magneten für jeden Tag darauf befestigen.

Euch wünsche Ich noch ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Post!

Herzlichst Eure,

signatur

Beitrag kommentieren

18. Januar 2015

Geld sparen mit organisierten Küchenschränken!

IMG_3255_new

Kennst Du dieses Problem? Küchen mit Regalen anstatt Schubladen. Vollgestopfte Schränke in denen ein heilloses Durcheinander herrscht und Du nach wenigen Sekunden die Suche aufgibst weil Du nicht alles ausräumen möchtest um im besten Fall das zu finden was Du suchst.

Wenn Deine Priorität in Punkto Geld ausgeben darin besteht, Lebensmittel wegzuwerfen und Küchenutensilien doppelt zu kaufen, dann brauchst Du jetzt nicht mehr weiterzulesen. Dieser Beitrag ist in dem Fall nichts für Dich!

Solltest Du aber andere finanzielle Ziele und Schwerpunkte in Deinem Leben haben, möchte ich Dir diesen Post wärmstens empfehlen:-) (mehr…)

Beitrag kommentieren

1. Dezember 2014

Gute Vorsätze 2014 reloaded

Wer kennt sie nicht – die gescheiterten guten Vorsätze zum Jahresanfang…

  • Bis Ende Jahr möchte ich 10 kg abgenommen haben und regelmässig Sport treiben.
  • Nächstes Silvester werde ich endlich mit meinem Partner fürs Leben feiern.
  • Die Geschäftsidee die mir schon so lange im Kopf herumschwirrt, wird in diesem Jahr konkret angepackt und in die Tat umgesetzt.
  • In diesem Jahr wirds bestimmt mit einem Baby klappen.
  • Ich werde dem Chaos in meinem Keller, Büro, Kleiderschrank, der ganzen Wohnung in diesem Jahr Herr werden und gehörig ausmisten.
  • Dieses Jahr werde ich ganz bestimmt keinen Geburstag vergessen.
  • Alle Adventskalender und Weihnachtsgeschenke werde ich bereits im Sommer kaufen und mich nicht vom alljährlichen Weihnachtsstress anstecken lassen.
  • Endlich ein Budget aufstellen und damit leben.
  • Es gibt bestimmt noch 1000 andere Vorsätze… ! (mehr…)
Beitrag kommentieren

3. November 2014

Sackgeld Geschenk

IMG_8227

  • Geschenkpapier?

- Nöö, ist doch ne verrissene Jeans!

  • Aha, also wirklich keine Geschenkverpackung?

- Nein, Altkleidersammlung.

  • Glaub ich nicht!

IMG_8229 (mehr…)

Beitrag kommentieren

14. Juli 2014

Summer Special

Summer Special blau 2014

10% Rabatt auf alle Termine die vom 21.07. – 15.09.2014 stattfinden!
10% Rabatt auf meine Dienstleistungen (evt. Ordnungsmaterial ausgenommen)

 

Die Ferienzeit hat begonnen und der Sommer ist in vollem Gang (irgendwann scheint auch nach dem Regen die Sonne wieder…).

Welche Jahreszeit wäre besser um Dir endlich den vollgestopften Kleiderschrank vorzunehmen oder um Deine Garage auszumisten?

Du hast zwei Wochen Urlaub und eine davon verbringst Du daheim auf Balkonien? Ausgezeichnet! Dann können wir gleich zusammen loslegen und Deinen Problembereich angreifen. So wirst Du nach den Sommerferien wieder Luft und Raum zum Leben, Geniessen und Arbeiten geschaffen haben. Ich helfe Dir dabei!

Kontaktiere mich über meine Kontaktseite damit wir gleich einen Termin finden können.

Ich freu mich drauf!

Deine,

signatur

P. S. Ich habe auch Gutscheine im Angebot…

Beitrag kommentieren

12. Juli 2014

Wochenkochplan #15

Etwas beschämt berichte ich Euch von meinem Versagen im Bereich Kochplan erstellen, danach einkaufen, entspannt leben und dabei Geld sparen…

Diejenigen von Euch, die meinem Blog schon länger folgen werden wissen, dass ich am Anfang das Ziel verfolgt habe wöchentlich einen Wochenkochplan zu erstellen, einmal pro Woche mit einem Einkaufszettel einkaufen zu gehen und mich an ein Budget von Euro 75.- pro Woche (für 2 Personen) zu halten. Wenn Du Dich für meine Lebensmittelbudgetplanung interessierst, schau hier nach.

In diesem Jahr habe ich geschlagene ZWEI Kochpläne gemacht :-( Das hat sich auch konsequent in meinen Lebensmittelausgaben gezeigt. Durchschnittlich habe ich pro Monat Euro 30.- mehr ausgegeben als budgetiert war. Die fehlende Organisation hat sich auch negativ auf unser Essverhalten und unsere Zeit ausgewirkt. Wir sind oft Abends von der Arbeit heimgekommen und mussten erst mal überlegen was wir kochen wollten um dann noch losziehen um die Zutaten einzukaufen oder wir haben einfach immer das gleiche gegessen.

Heute beim Frühstück haben wir für einen Neustart plädiert und gleich einen “Trommelwirbel” “Tattaaaa”:

Wochenkochplan erstellt!!!!

Tag 1: Hackbällchen mit Paprikagemüse (Kochbuch Neue Blitzrezepte)

Tag 2: gegrillter Thunfisch mit Avocado-Kartoffelsalat (Tim Mälzer Kochbuch)

Tag 3: Gemüse aus dem Ofen mit Quark

Tag 4: Lachs-Couscous-Päckchen

Tag 5: Putengeschnetzeltes mit Tomaten

Tag 6: Spaghetti mit Scampi und Lauchgemüse

Tag 7: Freestyle (was sich noch im Kühlschrank findet)

 

Wie macht Ihr das mit dem Einkaufen, Kochen, Planen – nicht Planen? Habt Ihr eine besondere Routine oder lebt Ihr einfach in den Tag hinein? Mich würde interessieren was für Euch am besten funktionert. Kommentare unter dem Post oder auf Facebook.

Die Sonne scheint und ich freue mich:-)

Eure,

signatur

Beitrag kommentieren